Die “Remisspezialisten” aus Pr. Ströhen haben wieder zugeschlagen. Gegen den VfB Fabbenstedt gab es das vierte Unentschieden der laufenden Saison. Die Gastgeber machten von Beginn an viel Druck und bereits in der 13. Minute traf Tobias Kröger zum 1:0 für den SSV. Im Gegensatz zu den letzten Spielen ließen die Fabbenstedter diesmal aber die Köpfe nicht hängen und noch vor der Halbzeit traf Rico Müller (41.) zum 1:1. “In der zweiten Halbzeit habe ich uns schon als die bessere Mannschaft gesehen. Insgesamt war es ein stark verbesserter Auftritt meine Mannschaft. Wir haben heute endlich mal wieder Fußball gespielt und auch mehr Stabilität gehabt”, erklärte der Fabbenstedter Trainer Rainer Mannel nach dem Spiel. Gleich zwei Mal hatte Timon Schmidt in der zweiten Halbzeit das VfB-Siegtor auf dem Fuß. Einmal verzog Schmidt aus aussichtsreicher Position. Beim zweiten Mal parierte Tim Schütte im Ströher Tor glänzend. Schiedsrichter: Lennart Franzrahe 
Tore: 1:0 Tobias Kröger (13.), 1:1 Rico Müller (41.)

https://www.fupa.net/berichte/vfl-frotheim-tus-stemwede-mit-gluecklichem-sieg-im-spitzensp-2496742.html

#Spielberichte #2019 #1FußballHerren

FuPa.net vom 22.09.2019 – Fußball-Kreisliga A: SSV Pr. Ströhen – VfB Fabbenstedt 1:1 (1:1)
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.