Lediglich in der Anfangsphase war die Partie ausgeglichen. Zwar gingen die Nordkreisler gegen den Aufsteiger durch Ricardo Tenti schnell mit 1:0 in Führung, doch auch die Holsener hatten ihre Chancen. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich vergab Kristopher Susa, der am stark parierenden SSV-Keeper Tim Schütte scheiterte. Danach aber wurde die Partie zu einer klaren Angelegenheit für die Gastgeber.

Der überragende Spielertrainer Andre Krause mit drei Toren und nochmals Tenti sorgten dafür, dass die Partie schon vor der Pause gegessen war. Es blieb auch in den zweiten 45 Minuten eine einseitige Partie. Die beiden Kröger-Brüder Florian und Tobias trafen noch je einmal per Strafstoß. Zudem langte Andre Krause ein viertes Mal zu. “Wir werden den Sieg nicht überbewerten. Die Art und Weise, wie wir aufgetreten sind, war absolut in Ordnung. Letztlich war aber nur wichtig, dass wir dieses Spiel gewinnen”, so Krause.

https://www.fupa.net/berichte/vfl-frotheim-preussen-ii-demontiert-tus-gehlenbeck-mit-70-2507533.html

#2019 #Spielberichte #1FußballHerren

FuPa.net vom 26.09.2019 – Fußball-Kreisliga A: SSV Pr. Ströhen – Holsener SV 8:0 (5:0)
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.