Die Börninghauser verpassten es, sich vom Abstiegsplatz abzusetzen, zeigten aber eine engagierte Leistung und führten durch Tobias Pötting (63.) auch. Der SSV, der eine Vielzahl an Torchancen hatte, sparte sich die Wende bis in die Schlussphase auf. Einen Abpraller nutzte Florian Bänsch bei seinem Treffer zum 1:1 (85.). Sven Kolwey drückte den Ball in einer undurchsichtigen Strafraumsituation zum 2:1 über die Linie (90+1), ehe Ricardo Tenti eine Minute später einen Konter abschloss. “In der ersten Hälfte haben wir hinten nichts zugelassen und vorne mit Kontern für Gefahr gesorgt. In der zweiten Hälfte mussten wir uns dann auf die Abwehrarbeit konzentrieren, weil Ströhen immensen Druck ausgeübt hat”, sagte SVB-Coach Mathias Huth.

#Spielberichte #1FußballHerren #2018

Presse-DK vom 30.04.2018 – Fußball-Kreisliga A: SSV Preußisch Ströhen – SV Börninghausen 3:1 (0:0)
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.