Den Siegtreffer im Derby führte Pascal Meier mit einem Schuss ins lange Toreck nach einer Einzelaktion herbei (54.). Logisch, dass sich Varls Trainer Oliver Sander zufrieden zeigte: “Auch wenn es eine ausgeglichene Partie war, ist der Sieg nicht unverdient, weil wir vor allem in der ersten Hälfte ein Chancenplus hatten”. Einziger Kritikpunkt: Eine deutlichere Führung sei verpasst worden.

#Spielberichte #1FußballHerren #2018

Presse-DK vom 07.04.2018 – Fußball-Kreisliga A: SSV Preußisch Ströhen – Union Varl 0:1 (0:0)
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.