*Claudia Böhne: 400. Punktspiel für das Aue-Dorf.*

Vor dem Punktspiel gegen den TUS Brake wurde Claudia Böhne heute von ihrem Team für ihr 400. Spiel geehrt.

Volleyball ohne Claudia Böhne beim SSV wäre undenkbar, für die Volleyballabteilung des SSV Pr. Ströhen ist sie so etwas wie eine Ikone.

Seit über 25 Jahren trainiert und betreut Claudia mindestens immer eine Mannschaft, sei ist in der Jugend oder bis zur Damen-Bezirksliga.

Darüber hinaus ist sie seit über 25 Jahren festes Stammspielerin in der 1. Damenmannschaft. Nebenbei bildet sich Claudia stetig weiter und bringt dadurch immer frische Ideen mit.

Ihr Engagement und ihre Leidenschaft für den Volleyball hat sich schon weit über die Grenzen Pr. Ströhens verbreitet. 2017 gab Claudia ihr Debüt bei der Ü43-Westdeutschen Meisterschaft und belegte mit Ihrem Team vom VC-Minden den 3. Platz.

Dieses Jahr hat sich dieses Team, inklusive Claudia, vielleicht erneut für die Deutsche Meisterschaft in Berlin qualifiziert! Wenn das Mal nicht ein Highlight ihrer Volleyball-Karriere ist. Ob die Mittelblockerin die 500. Spiele für den SSV voll macht?

„Mal schauen“ schmunzelte Claudia.

#2020 #1VolleyballDamen

Volleyball – News Claudia Böhne: 400. Punktspiel für das Aue-Dorf
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.