“Selbst mit einem Punkt wäre ich heute nicht zufrieden gewesen. Wir haben Schnathorst klar dominiert, aber heute leider vergessen, die Tore zu machen. Deswegen müssen wir uns diese Niederlage selber ankreiden lassen”, meinte ein enttäuschter SSV-Spielertrainer Andre Krause nach dem Spiel. Schon in der Anfangsphase hatten die Gastgeber zwei Mal das 1:0 auf dem Fuß, doch sowohl gegen Jonas Hadeler als auch gegen Ricardo Tenti rettete SVS-Schlussmann Michael Hopfauf glänzend. Erst in der 32. Minute war dann auch der starke Hopfauf chancenlos. Nach einem Foul an Pascal Kropp gab es folgerichtig vom souveränen Schiedsrichter Gunnar Schladitz einen Strafstoß. Diesen verwandelte Goalgetter Ricardo Tenti mühelos zum 1:0 für die Hausherren. Aber noch vor der Pause schafften die Schnathorster den Ausgleich. Nach einer schönen Kombination traf Maurice Korff nach Zuspiel von Justin Malarski vier Minuten vor der Pause zum 1:1.

https://www.fupa.net/berichte/vfl-frotheim-sus-holzhausen-feiert-souveraenen-derbysieg-2520835.html

#2019 #Spielberichte #1FußballHerren

FuPa.net vom 06.10.2019 – fußball-Kreisliga A: SSV Pr. Ströhen – SV Schnathorst 1:2
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.