Wie schon angekündigt mussten die Gäste aus Alsweder aufgrund der vielen Ausfälle mit Trainer Jörg Bohlmann in der Startelf beginnen. Dagegen fehlte Andre Krause auf Ströher Seite verletzungsbedingt. Und in der 33. Minute sorgte Bohlmann für ein Novum in der Kreisliga A. Der gerade 53 Jahre jung gewordene Bohlmann traf in der 33. Minute zum 0:1. Und das nicht per Standardsituation, sondern nach Zuspiel von Kaoa Omar aus dem Spiel heraus. Kurz darauf war Bohlmann aber auch an der Entstehung zum Ausgleich beteiligt. Bei einem langen Ball rutschte “Bohle” aus und Florian Kröger bedankte sich mit dem 1:1. Gleich nach der Pause war dann Ricardo Tenti per Kopf mit dem 2:1 (52.) zur Stelle. Spätestens mit dem 3:1 durch Björn Rohlfing (75.) schien die Partie dann eigentlich gelaufen. Doch noch einmal hatten die Alsweder durch Alexander Duffe die große Chance zum Anschlusstreffer. Aber Duffe´s Schuss landete an der Latte. Wiederum Ricardo Tenti machte dann in der 81. Minute mit dem Tor zum 4:1 für den SSV Pr. Ströhen endgültig alles klar. “Unter den Umständen haben wir alles herausgeholt. Und es wäre durchaus mehr drin gewesen”, meinte der “Rekord-Torschütze” Jörg Bohlmann.
Tore: 0:1 Jörg Bohlmann (33.), 1:1 Florian Kröger (39.), 2:1 Ricardo Tenti (52.), 3:1 Björn Rohlfing (75.), 4:1 Ricardo Tenti (81.)

https://www.fupa.net/berichte/vfb-fabbenstedt-video-tura-espelkamp-gewinnt-20-gegen-tonnen-2465436.html

#2019 #Spielberichte #1FußballHerren


FuPa.net vom 03.09.2019 – Fußball-Kreisliga A: SSV Pr. Ströhen – HSC Alswede 4:1 (1:1)
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.