Der Lauf des SSV Pr. Ströhen (zum fünften Mal in Folge blieb die Mannschaft um Spielertrainer Andre Krause ungeschlagen) setzt sich weiter fort. Dagegen ist die Serie des TuS Gehlenbeck gerissen. In einem taktisch geprägten Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts. In der ersten Halbzeit hatten die Nordkreisler etwas mehr vom Spiel und so ging die Führung durch Jonas Hadeler (33.) auch in Ordnung. Nach der Pause gelang Simon Keiser (57.) nach einem Ströher Abwehrfehler der Ausgleich. Danach war es ein Spiel mit offenem Visier, wie es SSV-Spielertrainer Andre Krause beschrieb. Krause war es dann auch, der in der 73. Minute eine Tenti-Ecke entscheidend zum 2:1-Endstand verlängerte.

Tore: 0:1 Jonas Hadeler (33.), 1:1 Simon Keiser (57.), 1:2 Andre Krause (73.)

https://www.fupa.net/berichte/vfl-frotheim-tus-gehlenbeck-und-sv-schnathorst-lassen-federn-2171914.html

#1FußballHerren #Spielberichte #2018

FUPAnet vom 17.09.2018 – Fußball-Kreisliga A: TuS Gehlenbeck – SSV Pr. Ströhen 1:2
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.