SSV Preußisch Ströhen auf Facebook

preussisch-stroehen.de

Jahreshauptversammlung am 09.01.2015 im Vereinslokal Bergmann um 19:30 Uhr

72 Teilnehmer

Der Erste Vorsitzende, Rolf Klasing eröffnet die Versammlung und heißt alle Teilnehmer herzlich willkommen. Ein besonderer Gruß gilt dem Ehrenvorsitzenden Herbert Felderhoff und den Vereinsvorsitzenden Hans Junchen, Heiko Lohmeier und Sven Kolwey und allen Mitgliedern, die aus gesundheitlichen Gründen verhindert sind.
Rolf wünscht allen ein frohes neues Jahr und den Sportlern den gewünschten Erfolg.
Er geht auf die positive Mitgliederentwicklung (per 31.12. 891 Mitglieder) ein und führt diese auf die hervorragende Arbeit der Abteilungen, Obleute und der engagierten Übungsleiter zurück, die die Attraktivität des Vereins, gerade auch im F+B- und Karate-Bereich mit immer neuen Angeboten steigern.
Der Vorsitzende geht im Folgenden auf den geleisteten Aufwand im vergangenen Jahr ein, wo mit 42 Mannschaften, Gruppen und Kurse ein großes Angebot besteht, dass nur durch entsprechende Übungsleiter, Trainer und Betreuer gewährleistet werden kann, so dass über 3.000 Übungseinheiten geleitet und koordiniert werden mussten. Außerdem engagieren sich viele ehrenamtliche Helfer für den organisatorischen Bereich, die Pflege und Erhalt der Sportstätten oder als Schiedsrichter. Besonders erfreulich ist es, dass sich auch gerade die Jugend nicht verschließt und viele Ehrenamtliche unter 25 Jahren den Verein unterstützen, stellvertretend wurde Jonas Hadeler in 2014 auf der Sportlerehrung der Stadt Rahden bei der Ehrung „Junges Ehrenamt“ mit einem Preis ausgezeichnet. Ebenfalls in 2014 wurde unser 3. Vorsitzende Frank Moormann mit dem Ehrenamtspreis des DFB geehrt.
Mittlerweile ist das Sportangebot des SSV so groß, dass die Hallenbelegungszeiten der Turnhalle nicht mehr ausreichen, um alle Angebote abzudecken. Daher ist der SSV sehr dankbar, dass die kleine Turnhalle/Feierraum der Grundschule mit genutzt werden kann. Die gute Zusammenarbeit mit der Grundschule zeigt sich auch im Kooperationsvertrag mit dem offenen Ganztag, wo der SSV mit einem Angebot die Nachmittagsbetreuung der Schulkinder unterstützt. Hier nennt Klasing insbesondere das große Engagement von Birgit Hadeler, die maßgeblich dafür verantwortlich ist.
 
In 2014 konnten leider keine neuen Übungsleiter oder Schiedsrichter ausgebildet werden. Der SSV hofft darauf, dass sich aber in 2015 weitere Mitglieder zum Übungsleiter/Gruppenhelfer oder Schiedsrichter ausbilden lassen.
Die vielfältigen Aktivitäten werden im Geschäftsbericht näher erläutert.
Die Bewältigung dieser Aufgaben ist nur möglich durch die Vielzahl an helfenden Händen und natürlich auch diverser Zuwendungen finanzieller Mittel. Daher geht der Dank von Rolf an alle ehrenamtlich Tätigen und an Sponsoren und Gönner des Vereins. Insbesondere dankt er dem Förderverein des SSV, der den SSV tatkräftig mit finanziellen Mitteln und auch durch diverse Arbeitseinsätze unterstützt.
Er bedankt sich für die gute Arbeit der Übungsleiter, Betreuer, Helfer und auch des Vorstandes in 2014.
Zum Gedenken an unsere verstorbenen Sportkameraden und Mitglieder Manfred Bruland, Hildegard Bruland und Christian Borcherding, sowie des verstorbenen ehemaligen Kreisvorsitzenden Fritz Struckmeyer erheben sich die Teilnehmer von ihren Plätzen.


Geschäftsbericht von Ralf Böhne

Geschäftsbericht

des SSV Pr. Ströhen e.V. für das Geschäftsjahr 2014

Mit Stand vom 31.12.2014 gehörten dem SSV Pr. Ströhen e.V. 891 Mitglieder (510m/381w) an. Hiervon sind 216 (121m/95w) Jugendliche bis 18 Jahre. Die Mitgliederzahl hat sich gegenüber dem Vorjahr um 21 erhöht (52 Neuaufnahmen, 29 Kündigungen, 2 Todesfälle).

Die Aktiven im SSV nehmen in folgenden Mannschaften und Gruppen am Sportbetrieb teil:

                        Volleyball:     3 Damenmannschaften
                                            1 weibliche D-Jugend
                                            1 weibliche C-Jugend
                                            1 weibliche B-Jugend
                                            1 Hobbyrunde

                        Karate:          1 Jugend/Erwachsenengruppe Fortgeschrittene
                                            1 Anfänger-/Jugendgruppe

                        Fußball:         3 Seniorenmannschaften
                                             5 AH-Mannschaften
                                             7 Jugendmannschaften    (A, B, C, D, E, F, Mini-Kicker)
davon spielen die A-Junioren bis D-Junioren in einer Jugend-Spielgemeinschaft mit dem FC Oppenwehe und TuS Oppendorf.

                        F + B:            1 Gruppe Eltern/Kind                             2-4 Jahre
                                             1 Gruppe Spiel, Spaß, Bewegung          4-6 Jahre
                                              in Kooperation mit dem Kindergarten
                                             1 Gruppe Spiel, Spaß, Bewegung          6-8 Jahre
                                             1 Gruppe Spiel, Spaß, Bewegung          6-10 Jahre
                                              in Kooperation mit dem Offenen Ganztag
                                             2 Gruppen Tanzen für Kinder ab 6 Jahre
                                             1 Gruppe Fitness für Frauen und Männer ab 30
                                             1 Gruppe Lauftreff
                                             1 Gruppe Seniorensport
                                             2 Gruppen Walking
                                             1 Gruppe Step-Aerobic/Fit-Mix/Zumba für Frauen
                                             3 Gruppen Yoga
                                             1 Gruppe Handball                         Männer ab 30
                                             1 Radfahrgruppe
                                             1 Schwimmguppe

Zurzeit kümmern sich über 50 Übungsleiter und Betreuer um die Gruppen und den Spielbetrieb. Hinzukommen noch die Schiedsrichter der einzelnen Wettkampfgruppen, ohne die ein Spielbetrieb nicht möglich wäre.

Aktuelle Informationen und Berichte zum Vereinsgeschehen werden auch weiterhin auf unserer Homepage veröffentlicht.

Nach den statistischen Daten nun zum eigentlichen Geschäftsjahr 2014.

10.01.2014- Jahreshauptversammlung

Auf die Rückschau auf die Jahreshauptversammlung 2014 wird wie in den vergangenen Jahren an dieser Stelle verzichtet. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung liegt aus und kann auch auf unserer Internetseite eingesehen werden. Außerdem ist der Pressebericht und der im letzten Jahr vorgetragene Geschäftsbericht der JHV 2014 in dem ausliegenden Berichtsheft mit aufgeführt.

11.01.2014 - Weihnachtsbaumaktion der A-Junioren

Die A-Jugendlichen sammelten wieder die Weihnachtsbäume ein.

Februar 2014 – Schnupperkurs Karate

Im Februar bot die Karateabteilung einen Schnupperkurs an und konnte den Karatesport von seiner besten Seite präsentieren und einige Interessierte für die Ausübung dieses Sports beim SSV gewinnen.

Ebenfalls im Februar wurden in Pr. Ströhen Gurtprüfungen abgenommen, bei denen 19 Karatesportler einen neuen Kyu-Grad (Gürtel) erreichen konnten.

07.03.2014 - Preisdoppelkopf und Preisknobeln

Der Preisdoppelkopf- und Preisknobelabend wurde in bewährter Form durchgeführt. Leider war die Beteiligung absolut unbefriedigend. Aufgrund dessen und der negativen Entwicklung in den letzten Jahren werden wir schweren Herzens zukünftig keinen weiteren Preisdoppelkopfabend anbieten.

22.03.2014 - Aktion Saubere Landschaft

Der SSV nahm wieder mit einer Truppe und einem Fahrzeug an der Aktion teil.

05.04.2014 – 1. und 2. Volleyball-Damenmannschaft steigen ab

Im finalen Spiel der Volleyballbezirksliga traten unsere Damen gegen den Tabellenführer Holzhausen/Rahden an und hätten mit einem Sieg die Klasse halten können. Nach einem unglaublich spannenden Spiel verloren unsere Damen im tie-break mit 2:3. Leider reichte der Punkt nicht für den Klassenerhalt, so dass der Abstieg in die Bezirksklasse feststand.

Auch die 2. Damenmannschaft musste leider aus der Bezirksklasse in die Kreisliga absteigen, so dass es für beide Mannschaften in diesem Jahr um den direkten Wiederaufstieg geht.

23.04.2014 – GeoCaching/Indianerschnitzeljagd

Für 24 teilnehmende Kinder veranstaltete der SSV eine Indianerschnitzeljagd/GeoCaching, bei dem mit modernen GPS-GeoCaching Geräten ein Schatz aufgespürt werden musste.

29.05.2014 – Beach-Soccer auf Norderney

An Himmelfahrt 2014 nahmen unsere E-Junioren an einem Beach-Soccer-Turnier auf Norderney teil. Unsere Mannschaft hatte sich beworben und wurde für die Teilnahme ausgelost, so dass die Fahrt ein weiteres Highlight für unsere jungen Fußballer wurde

13.06.-15.06.2014 – Sportfest des SSV Pr. Ströhen

Unser kleines Sportfest wurde am Freitag den 13.06. mit einem Alt-Herren-Turnier eingeleitet. Am Samstag und Sonntagvormittag komplettierten diverse Jugendturniere das Sportwochenende. Zahlreiche Zusagen befreundeter Mannschaften sorgten für ein anstrengendes aber rundum gelungenes Sportfest. Am Samstagvormittag traten 6 Mannschaften zu einem E-Junioren-Turnier an. Bei dem folgenden D-Juniorenturnier ermittelten 4 Mannschaften den Sieger. Ebenfalls 4 Mannschaften waren beim C-Juniorenturnier angetreten. Der Samstag klang dann mit 2 Einlagespielen der A- und B-Junioren aus.

Am Sonntagvormittag folgten dann die Turniere für F-Junioren und Mini-Kicker. Auch diese beiden Turniere waren mit 5 bzw. 6 Mannschaften sehr gut besetzt. Ein großes Lob gilt den jungen Spielern aus D- und C-Junioren, die diese Turniere als Schiedsrichter unterstützt haben.

15.06.2014 – Familientag mit Dorfpokal

In Verbindung mit dem diesjährigen Sportfest führte der SSV auch wieder seinen beliebten Familientag und Dorfpokal durch. Die Kinderolympiade, organisiert durch das Team um Birgit Hadeler, wurde sehr gut angenommen. Viele Kinder, die am Morgen noch Fußball gespielt hatten, waren dann auch bei der Kinderolympiade dabei. Es stand auch wieder eine Hüpfburg bereit, so dass sich die Kinder auch nach der Kinderolympiade weiter austoben konnten.

Ab 15:30 Uhr fand der Wettkampf um den Dorfpokal des SSV stand. Zum zweiten Mal wurde der Dorfpokal in einem Wettkampf im Menschen-Kicker ausgetragen. Aufgrund der immer geringeren Teilnehmerzahl der örtlichen Vereine hatte der SSV den Dorfpokal auch für weitere Gruppierungen wie Straßenzüge, Clubs, Ortsteile etc. geöffnet. Nach 5 teilnehmenden Mannschaften im vergangenen Jahr konnte die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf 8 Mannschaften gesteigert werden. Allerdings besteht hier sicherlich noch weiteres Potential. In einem relativ ausgeglichenen Finale zeigte die junge Mannschaft des „FC Immerdurst“, dass sie gut vorbereitet waren und letztlich mit dem längeren Atem die Kicker von Bargs Kamp, nachdem sie in der Vorrunde noch gegen Bargs Kamp verloren hatten, schlagen und den Dorfpokal zum ersten Male in ihren Besitz bringen konnten.

Die Idee, den Dorfpokal für weitere Mannschaften zu öffnen, hat also in diesem Jahr bereits einen kleinen Erfolg gebracht.

Nach dem Dorfpokal endete das Sportfest 2014 mit einem gemütlichen Ausklingen an der Hütte. Neben der gut organisierten Bewirtung an Theke und Imbiss, sorgten auch unsere Seniorensportlerinnen wieder mit einem tollen Kuchen-/Waffelbuffet für die notwendige Stärkung.

20 - 22.06.2014 - Schützenfest

Eine große Abordnung des SSV nahm am Jubiläumsschützenfest des Schützenvereins teil.

Ein besonderer Erfolg gelang der Mannschaft des SSV beim Jubiläumsvergleichsschießen. Die SSV-Scharfschützen konnten den unter den örtlichen Vereinen, stehend vom Pin, ausgeschossenen Pokal als Sieger auf dem Schützenfest in Empfang nehmen.

28.06.2014 - Thekenturnier

Am Samstag, dem 28.06.2014 wurde von der ersten und zweiten Mannschaft ein Thekenturnier auf dem Sportplatz ausgerichtet.

Juli/August 2014 – Ferienangebot des SSV

In den Sommer-Ferien lud Birgit Hadeler mit Unterstützung mehrerer Übungsleiter des SSV zu einem Ferienangebot ein. Neben einer Fahrt in den Osnabrücker Zoo stand auch ein Esel-Trekking auf dem Programm. Das Angebot wurde sehr gut angenommen

25. – 28.07.2014 – Freizeit in Berlin

Am 25.07. fuhren 18 Jugendliche für vier Tage in eine Jugendfreizeit nach Berlin. Ein abwechslungsreiches Programm sorgte für einige spannende und amüsante Tage in der Hauptstadt.

01.08.2014 - Blau-Weiße-Nacht mit Elfmeterschießen

Zum siebten Mal wurde die Blau-Weiße Nacht als offene Veranstaltung in Verbindung mit einem Wettkampf im Elfmeterschießen durchgeführt. Die Veranstaltung war gut besucht und soll in dieser Form wiederholt werden.

05. – 09.08.2014 – Stadtpokal Alte Herren und Senioren

Vom 05. bis 09.08.2014 fanden die Stadtpokalspiele für Alte Herren und Seniorenmannschaften in Pr. Ströhen statt. Da Union Varl aufgrund mangelnder Schiedsrichteranzahl keine Seniorenturniere durchführen durften, ist der SSV als Veranstalter eingesprungen. Dabei konnte die 1. Herrenmannschaft ihren ersten Erfolg in der neuen Saison verzeichnen und den Stadtpokal nach Pr. Ströhen holen, ebenfalls erfolgreich waren die Alten Herren Ü32, die das Turnier ebenfalls als Sieger für sich entscheiden konnten.

14.09.2014 - Dorfpokalschießen des Schützenvereins

Die Mannschaft des SSV belegt einen Platz im oberen Drittel.

03.10.2014 – Betreuertreffen

Am 03.10. lud der SSV seine Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglieder zu einer Radtour mit anschließendem Essen im Speukenkieker ein. Damit bedankte man sich für die tolle Arbeit, die im vergangenen Jahr geleistet wurde.

16.11.2014 - Volkstrauertag

Eine sehr kleine Abordnung des SSV nahm Gottesdienst und der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal teil.

16.11.2014 – Fackelumzug und Weihnachtsfeier

Am Sonntag, den 16.11.2014 veranstaltete der SSV wieder einen Fackelumzug für die jungen Sportler in Verbindung mit einer kleinen Weihnachtsfeier auf dem Sportgelände. Der diesjährige Fackelumzug war aufgrund des sehr regnerischen Wetters nicht so gut besucht, wie in den Vorjahren, aber trotzdem kamen noch 25 Kinder, die mit ihren Eltern durch den Ort zogen. Abgesichert durch Kameraden der örtlichen freiwilligen Feuerwehr gab der Zug ein prächtiges Bild ab.

Auch in diesem Jahr konnte der Fackelumzug mit einem Heimspiel unserer Herrenfußballer verbunden werden, so dass die von Mitgliedern des SSV Fördervereins prächtig geschmückte Hütte am Sportplatz richtig zur Geltung kam.

07.12.2014 – Finale Kreispokal Volleyball Damen

Für die eigentlich qualifizierte Mannschaft von TV Löhne, die auf das Spiel verzichtet hatten, rückte unsere 1. Damenmannschaft als Gegner des Bezirksligisten VC Minden II in das Finale nach. Leider konnte das Spiel aber nicht gewonnen werden, so dass der SSV als Vize-Kreispokalsieger nach Hause fuhr.

Sonstige Punkte die sich nicht genau terminieren lassen:

Über den sportlichen Stand, Erfolge oder auch Misserfolge werden die Spartenobleute im weiteren Verlauf der Versammlung noch berichten.

Pr. Ströhen im Januar 2015


Kassenbericht
Den Kassenbericht trägt Jörn Böhne vor. Die einzelnen Einnahmen und Ausgaben werden von Jörn erläutert.
Außerdem berichtet Jörn Böhne über die separate Kasse für das Flutlichtprojekt.
Die Kasse wurde von Aribert Matthies und Carsten Borcherding geprüft. Es gab keine Beanstandungen und auf Antrag von Carsten Borcherding wird dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Vorstandsteilwahlen
Als Wahlleiter fungiert der Vorsitzende Rolf Klasing, der in diesem Jahr nicht zur Wahl stand.
Zur Wahl stehen:

Als neuer Kassenprüfer wird Jürgen Spreen-Ledebur als Nachfolger für Aribert Matthies gewählt.
Eine turnusgemäße Bestätigung der Obleute (von den Abteilungen gewählt), stand in diesem Jahr nicht an, aber auf Grund von Änderungen in den Sparten wurden folgende Positionen neu besetzt und von der Versammlung bestätigt:

Neufassung der Satzung
Der Vorstand hat der Versammlung vorgeschlagen, die alte Satzung des SSV Pr. Ströhen e.V. an aktuelle steuerrechtliche und vereinsrechtliche Anforderungen anzupassen.
Der erarbeitete Entwurf einer Neufassung der Satzung wurde der Versammlung vorgestellt, ausgiebig diskutiert und nachdem keine Änderungswünsche aus der Versammlung vorlagen, zur Abstimmung gegeben.
Die Neufassung der Vereinssatzung des SSV Pr. Ströhen e.V. wurde durch die Mitgliederversammlung am 09.01.2015 mit 72 Ja-Stimmen einstimmig beschlossen.

Ehrungen
Burkhard Cording übergibt die in 2014 erworbenen Sportabzeichen an die erfolgreichen Sportler.
Für 40-jährige Mitgliedschaft im SSV geht die Goldene Ehrennadel an die Anwesenden: Karl-Heinz Schwarze, Wilfried Siemering, Torsten Kuhlmann, Frank Moormann, Birgit Hadeler, Lianne Spreen und Achim Cording.
Nicht anwesende „40-jährige“ sind: Gaby Hantel, Dirk Thielemann, Anja Reinberger, Uwe Rudkowski, Wilhelm Sander, Ulrich Schlottmann, Petra Bödeker, Karola Weghorst, Ralf Bohnenkamp, Klaus Buchholz, Holger Thielemann und Dietmar Spreen.
Für 25-jährige Mitgliedschaft im SSV geht die Silberne Ehrennadel an Friedhelm Schottmann, Hermann Seeker, Ulrike Schwarze und Tobias Langhorst, von denen leider niemand anwesend war.
Besondere Ehrungen erfolgten für die ausscheidende Schiedsrichterkoordinatorin Elke Haremsa, die von Volleyballobfrau Katrin Tinnemeier für ihre langjährige Tätigkeit mit einem Präsent bedacht wurde.

Außerdem wurden die Vorstandsmitglieder Birgit Hadeler, Burkhard Cording, Birgit Klasing Jörn Böhne, Frank Moormann und Rolf Klasing für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit einer SSV-Uhr geehrt. Birgit Hadeler, Burkhard Cording und Birgit Klasing bekleiden seit 15 Jahren das Amt des Freizeit und Breitensportbeauftragten und sind auch teilweise lange darüber hinaus in weiteren Ämtern oder als Übungsleiter für den Verein tätig gewesen. Jörn Böhne ist seit 20 Jahren als 2. und  1. Schatzmeister in die Vereinsarbeit eingebunden. Unser erste Vorsitzende, Rolf Klasing, ist mittlerweile seit 35 Jahren im Vorstand des SSV aktiv, auch er hat bereits mehrere Vorstandsposten inne gehabt und war auch langjährig als Übungsleiter aktiv.
Darüber hinaus wurde Frank Moormann (3. Vorsitzender), der in 2014 auch den DFB-Ehrenamtspreis erhalten hat, für seine langjährige Arbeit hervorgehoben.

Weiterhin wurde Claudia Böhne für ihre langjährige hervorragende Arbeit im Volleyballbereich (Trainerschein seit 20 Jahren) geehrt und  auch sie wurde mit einem Präsent bedacht.

Es folgen die Berichte der Obleute der einzelnen Sparten. Erstmalig wurden ausführliche Berichte der einzelnen Mannschaften und Gruppen in Form eines kleinen Heftes an die Anwesenden verteilt.
In allen Sparten erfreut man sich einer guten Beteiligung.

Termine 2015


09.01.2015          Jahreshauptversammlung

10.01.2015          Weihnachtsbaumsammelaktion

28.03.2015          Aktion Saubere Landschaft

29.-31.05.2015     Familienfreizeit

04.-07.06.2015     Sportfest

07.06.2015           Familientag und Dorfpokal

07.08.2015           Blau-Weiße Nacht mit Elfmeterschießen

13.09.2015           Teilnahme Dorfpokal Schützenverein

15.11.2015           Teilnahme am Volkstrauertag

noch nicht terminiert:
Fackelumzug/Weihnachtsfeier


Nachdem keine weiteren Wortmeldungen folgen, wird die Versammlung von Rolf geschlossen.

Pr. Ströhen, den 10.01.2015
Ralf Böhne







 

Spiel- und Sportverein Preußisch Ströhen e.V.

Zufallsbild
Zufallsbild
Zufallsbild