Jahreshauptversammlung am 10.01.2014 im Vereinslokal Bergmann um 19:30 Uhr

84 Teilnehmer

Der Erste Vorsitzende, Rolf Klasing eröffnet die Versammlung und heißt alle Teilnehmer herzlich willkommen. Ein besonderer Gruß gilt dem Ehrenvorsitzenden Herbert Felderhoff und dem Vereinsvorsitzenden Hans Junchen und allen Mitgliedern, die aus gesundheitlichen Gründen verhindert sind.

Rolf wünscht allen ein frohes neues Jahr und den Sportlern den gewünschten Erfolg.

Er berichtet über diverse Highlights, die der SSV in 2013 hatte. Stellvertretend nennt er das sehr erfolgreich durchgeführte Werder-Fußball-Camp, das Maßstäbe gesetzt hat und auch in der Presse entsprechend gewürdigt wurde. Darüber hinaus zählen die Meisterschaft mit Aufstieg in die Bezirksklasse der 2. Damen-Volleyballmannschaft und der Aufstieg der 1. Herren-Fußballmannschaft in die Kreisliga A zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres. Weiterhin geht er auf die große Foto-Aktion im September ein und erläutert der Versammlung die Kooperation im Jugendbereich mit dem FC Oppenwehe und dem TuS Oppendorf, in der die JSG Oppenwehe/Pr. Ströhen/Oppendorf zukünftig mittel- bis langfristig dem demografischen Wandel trotzen möchte.

Der Vorsitzende geht im Folgenden auf den geleisteten Aufwand im vergangenen Jahr ein, wo mit 40 Mannschaften und Gruppen ein großes Angebot besteht, dass nur durch entsprechende Übungsleiter, Trainer und Betreuer gewährleistet werden kann, so dass über 3.000 Übungseinheiten geleitet und koordiniert werden mussten.

Mittlerweile ist das Sportangebot des SSV so groß, dass die Hallenbelegungszeiten der Turnhalle nicht mehr ausreichen, um alle Angebote abzudecken. Daher ist der SSV sehr dankbar, dass die kleine Turnhalle/Feierraum der Grundschule mit genutzt werden kann. Die gute Zusammenarbeit mit der Grundschule zeigt sich auch im Kooperationsvertrag mit dem offenen Ganztag, wo der SSV mit einem Angebot die Nachmittagsbetreuung der Schulkinder unterstützt. Hier nennt Klasing insbesondere das große Engagement von Birgit Hadeler, die maßgeblich dafür verantwortlich ist. .

Unterstützung erhielt der SSV im vergangenen Jahr durch den Einsatz des FSJler des Stadtsportverbandes.

In 2013 konnten konnten mit Martina Borcherding und Jennifer Katt zwei Übungsleiter neu ausgebildet werden, die den entsprechenden Lehrgang mit 140 Stunden erfolgreich absolviert haben und mit Malte Rohlfing ein neuer Schiedsrichter dazu gewonnen werden. Der SSV hofft darauf, dass sich in 2014 weitere Mitglieder zum Übungsleiter/Gruppenhelfer oder Schiedsrichter ausbilden lassen.

In 2013 ist ein Ehrenamtspreis für junges Engagement ausgeschrieben, für den auch der SSV mehrere Mitglieder gemeldet hat, die die Entsprechenden Voraussetzungen erfüllen. Zwar sollten nur 3 Ehrenamtliche gemeldet werden, da der SSV aber 7 Personen hat, die die Voraussetzungen erfüllen, wurden alle 7 gemeldet, da wir niemanden herausheben konnten. Die Auswahl der zu Ehrenden liegt nun beim Stadtsportverband, die im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt erfolgt.

Er bedankt sich für die gute Arbeit der Übungsleiter, Betreuer, Helfer und auch des Vorstandes in 2013.

Die vielfältigen Aktivitäten werden im Geschäftsbericht näher erläutert.

Die Bewältigung dieser Aufgaben ist nur möglich durch die Vielzahl an helfenden Händen und natürlich auch diverser Zuwendungen finanzieller Mittel. Daher geht der Dank von Rolf an alle ehrenamtlich Tätigen und an Sponsoren und Gönner des Vereins. Insbesondere dankt er dem Förderverein des SSV, der den SSV tatkräftig mit finanziellen Mitteln und auch durch diverse Arbeitseinsätze unterstützt.

Zum Gedenken an unsere verstorbenen Sportkameraden und Mitglieder Martin Heitmann, Hilde Schlottmann und Wilhelm Buchholz erheben sich die Teilnehmer von ihren Plätzen.

Geschäftsbericht

des SSV Pr. Ströhen e.V. für das Geschäftsjahr 2013

Mit Stand vom 31.12.2013 gehörten dem SSV Pr. Ströhen e.V. 870 Mitglieder (495m/375w) an. Hiervon sind 215 (120m/95w) Jugendliche bis 18 Jahre. Die Mitgliederzahl hat sich gegenüber dem Vorjahr um 8 erhöht.

Die Aktiven im SSV nehmen in folgenden Mannschaften und Gruppen am Sportbetrieb teil:

Volleyball:
3 Damenmannschaften
1 weibliche E-Jugend
1 weibliche C-Jugend
1 weibliche B-Jugend
1 Hobbyrunde

Karate:
1 Jugend/Erwachsenengruppe Fortgeschrittene
1 Anfänger-/Jugendgruppe

Fußball: 
3 Seniorenmannschaften           
4 AH-Mannschaften
7 Jugendmannschaften    (A, B, C, D, E, F, Mini-Kicker), davon spielen die A-Junioren
bis D-Junioren in einer Jugend-Spielgemeinschaft mit dem FC Oppenwehe und
TuS Oppendorf und die Mini-Kicker nehmen zurzeit nicht am Punktspielbetrieb teil.

F + B:
1 Gruppe Eltern/Kind                   2-5 Jahre
1 Gruppe Spiel, Spaß, Bewegung 4-6 Jahre
    in Kooperation mit dem Kindergarten
1 Gruppe Spiel, Spaß, Bewegung 6-8 Jahre
1 Gruppe Spiel, Spaß, Bewegung 6-10 Jahre
   in Kooperation mit dem Offenen Ganztag
1 Gruppe Gesundheitstraining       4-6 Jahre
   (nur mit Anmeldung; nächster Kurs ab Januar)
1 Gruppe Tanzen für Kinder ab 6 Jahre
1 Gruppe Fitness für Frauen und Männer ab 30
1 Gruppe Lauftreff
1 Gruppe Seniorensport
2 Gruppen Walking
1 Gruppen Step-Aerobic/Fit-Mix/Zumba für Frauen
3 Gruppen Yoga
1 Gruppe Handball                          Männer ab 30
1 Radfahrgruppe

Zurzeit kümmern sich über 50 Übungsleiter und Betreuer um die Gruppen und den Spielbetrieb. Hinzukommen noch die Schiedsrichter der einzelnen Wettkampfgruppen, ohne die ein Spielbetrieb nicht möglich wäre.

Aktuelle Informationen und Berichte zum Vereinsgeschehen werden auch weiterhin auf unserer Homepage veröffentlicht.

Nach den statistischen Daten nun zum eigentlichen Geschäftsjahr 2013.

 

11.01.2013- Jahreshauptversammlung

Auf die Rückschau auf die Jahreshauptversammlung 2013 wird wie in den vergangenen Jahren an dieser Stelle verzichtet. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung liegt aus und kann auch auf unserer Internetseite eingesehen werden.

12.01.2013 - Weihnachtsbaumaktion der A-Junioren

Die A-Jugendlichen sammelten wieder die Weihnachtsbäume ein.

02 - 03.02.2013 – Stadtpokal Halle der Junioren

Der SSV richtet die Stadtpokalspiele der Junioren in der Gymnasiumhalle in Rahden aus. Leider konnte keine Mannschaft des SSV einen Stadtpokal gewinnen. Dennoch ist die Veranstaltung erfolgreich verlaufen, keine Mannschaft ist fern geblieben und auch die Schiedsrichter sind alle wie eingeteilt angetreten. Beide Tage waren gut besucht und viele Eltern, gerade der jüngeren Jahrgänge haben ihren Nachwuchs lautstark unterstützt.

01.03.2013 - Preisdoppelkopf und Preisknobeln

Der Preisdoppelkopf- und Preisknobelabend wurde in bewährter Form durchgeführt und stieß bei den Teilnehmern auf positive Resonanz. Die Beteiligung könnte allerdings besser sein.

10.03.2013 – 2. Volleyball-Damenmannschaft wird Kreismeister

Nach einem 3:2-Sieg über den direkten Konkurrenten Stemwede II konnten die Damen unserer II. Volleyballmannschaft die Meisterschaft in der Kreisliga perfekt machen und gleichzeitig den direkten Aufstieg in die Bezirksklasse erreichen.

Dieser tolle Erfolg und die gleichzeitig beste Platzierung in der Vereinsgeschichte der I. Mannschaft mit dem 5. Platz in der Bezirksliga sorgen für einen hervorragenden Saisonabschluss der Volleyballabteilung.

23.03.2013 - Aktion Saubere Landschaft

Der SSV nahm wieder mit einer Truppe und einem Fahrzeug an der Aktion teil.

03. – 05.04.2013 – Werder-Fußballschule in Pr. Ströhen

In den Osterferien hat der SSV die Werder-Fußballschule mit Dieter Eilts nach Pr. Ströhen geholt. Die 80 zur Verfügung stehenden Plätze waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Der Förderverein des SSV und der SSV hatten mit großem Aufwand eine Top-Veranstaltung organisiert, die für viele junge Sportler sicherlich zu den Highlights des Jahres gehört.

11.05.2013 – D-Schiedsrichterlehrgang Volleyball in Pr. Ströhen

Mit Unterstützung des SSV wurde ein D-Schiedsrichterlehrgang Volleyball in Pr. Ströhen durchgeführt, bei dem auch 6 Teilnehmer des SSV gemeldet wurden.

09.06.2013 – 1. Herren Fußball schafft Aufstieg in Kreisliga A

Im finalen Spiel um die Meisterschaft in der Kreisliga B musste der lange die Tabelle anführende SSV in einem spannenden und sehr guten Spiel gegen Blau-Weiß Vehlage leider in eine 1:0-Niederlage einwilligen und wurde noch auf den 2. Tabellenplatz verdrängt. Da aber Union Varl zeitgleich den Abstieg aus der Bezirksliga vermeiden konnte, war der Verlust des Meistertitels letztlich zu verschmerzen, da der Aufstieg trotzdem gesichert war.

Dass solch ein Erfolg auch mit fairen Mitteln erreichbar ist, zeigt sich auch darin, dass der SSV bei der Fair-Play-Wertung der Stadtsparkasse den 1. Platz erreichen konnte und einen nicht unerheblichen Geldpreis dabei gewann.

14.06.2013 - Schützenfest

Eine große Abordnung des SSV nahm wieder am Ausmarsch teil.

21.06.-23.06.2013 – Sportfest des SSV Pr. Ströhen

Unser kleines Sportfest wurde am Freitag den 21.06. mit einem Alt-Herren-Turnier eingeleitet. Am Samstag und Sonntagvormittag komplettierten diverse Jugendturniere das Sportwochenende. Es kämpften je fünf E-, F- und G-Mannschaften um Pokale und Süßes. Anders als in den Vorjahren lief dieses Mal alles perfekt. Keine kurzfristigen Absagen, keine Missverständnisse über Anstoßzeiten, und mit dem VfL Frotheim kam sogar ein Verein, den man zwar eingeladen, mit dessen Kommen man aber gar nicht gerechnet hatte.

23.06.2013 – Familientag mit Dorfpokal

In Verbindung mit dem diesjährigen Sportfest führte der SSV auch wieder seinen beliebten Familientag und Dorfpokal durch. Die Kinderolympiade, organisiert durch das Team um Birgit Hadeler, wurde mit über 35 Teilnehmern sehr gut angenommen. Es stand auch wieder eine Hüpfburg bereit, so dass sich die Kinder auch nach der Kinderolympiade weiter austoben konnten.

Musikalisch gestaltete sich das Warm-Up zum Dorfpokal, als die vier Kindertanzgruppen des SSV unter Leitung von Kirstin Bollhorst Auszüge aus ihrem Musical „Dance School“ präsentierten. Souverän und mit einfallsreichen Choreografien sicherten sich die Kids den Applaus der Zuschauer. Konzentriert und mit Präzision gaben anschließend neun Karateka einen Einblick in ihren Sport. Moderiert und kommentiert von Übungsleiter Achim Kluthe zeigten die Akteure unterschiedlicher Leistungsstufen Ausschnitte aus der Trainingsarbeit, bevor der Wettkampf um den Dorfpokal des SSV erfolgte.

Erstmalig wurde der Dorfpokal über ein Menschenkicker-Turnier ausgespielt, da die Resonanz auf die Tauziehwettbewerbe immer geringer wurde. Leider hatten sich aber auch für den Menschenkicker nur 5 Teams der örtlichen Vereine gefunden, die aber sehr viel Spaß hatten. Nach spannenden Duellen konnten am Ende die Rassegeflügelzüchter den Wanderpokal erneut mit nach Hause nehmen. Der unüberwindbaren RGZV-Mauer hatten die Aktiven des SSV Pr. Ströhen und des Fördervereins des Sportvereins auf den Plätzen zwei und drei sowie die Feuerwehr und die Jungschützen punktgleich auf Platz vier nur wenig entgegenzusetzen.

06.07.2013 – Teilnahme am Jubiläum Kindergarten

Eine Abordnung des SSV nimmt an den Jubiläumsfeierlichkeiten des Kindergartens teil.

Ferien – Geo-Caching

In den Sommer-Ferien lud Birgit Hadeler mit Unterstützung mehrerer Jugendlicher des SSV zu einem Geo-Caching ein. An dieser elektronischen Schatzsuche nahmen viele Kinder begeistert teil.

31.07.2013 - Ferienspiele

Mit einem Tag Spiel und Sport rund um dem Ball beteiligte sich der SSV an den Ferienspielen der Stadt Rahden.

02.08.2013 - Blau-Weiße-Nacht mit Elfmeterschießen

Zum sechsten Mal wurde die Blau-Weiße Nacht als offene Veranstaltung in Verbindung mit einem Wettkampf im Elfmeterschießen durchgeführt. Die Veranstaltung war gut besucht und soll in dieser Form wiederholt werden.

03.08.2013 – Spiel der Legenden

Am Samstag nach der Blau-Weißen Nacht trafen sich die Spieler der Meistermannschaft 2002 und der Aufstiegsmannschaft 2013 zu einem sportlichen Vergleich. Das von vielen Zuschauern begleitete Fußballspiel wurde nach dem Schlusspfiff mit einem gemütlichen Beisammensein bis in die Nacht fortgesetzt und viele Anekdoten ausgetauscht.

07.09.2013 – Große Foto-Aktion

Am 07.09. trafen sich über 300 Sportlerinnen und Sportler des SSV zu einer großen Foto-Aktion auf dem Sportgelände. Neben den Mannschafts-, Gruppen- und Teamfotos wurde auch die gesamte SSV-Familie von einer Hebebühne aus abgelichtet. Hierbei sind tolle Fotos entstanden, die auch auf dem Pr. Ströher Markt präsentiert wurden.

08.09.2013 - Dorfpokalschießen des Schützenvereins

Die Mannschaft des SSV belegt einen Platz im oberen Drittel.

08.09.2013 – Ausflug zur Volleyball-EM in Halle

Die Volleyball-Abteilung fährt zu einem Spiel der Volleyball-EM nach Halle.

28.-29.09.2013 – Marktstand des SSV auf dem Pr. Ströher Markt

In 2013 präsentierte sich der SSV wieder mit einem Marktstand auf der Gewerbeschau des Pr. Ströher Marktes.

01.11.2013 – Betreuertreffen

Am 01.11. lud der SSV seine Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglieder zu einem Essen ins Gasthaus Buschendorf ein. Damit bedankte man sich für die tolle Arbeit, die im vergangenen Jahr geleistet wurde.

17.11.2013 - Volkstrauertag

Eine sehr kleine Abordnung des SSV nahm Gottesdienst und der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal teil.

30.11.2013 – Fackelumzug und Weihnachtsfeier

Am Samstag, den 30.11.2013 veranstaltete der SSV wieder einen Fackelumzug für die jungen Sportler in Verbindung mit einer kleinen Weihnachtsfeier auf dem Sportgelände. Der diesjährige Fackelumzug war sehr gut besucht, so dass ca 50 Kinder mit ihren Eltern durch den Ort zogen. Abgesichert durch Kameraden der örtlichen freiwilligen Feuerwehr gab der Zug ein prächtiges Bild ab.

In diesem Jahr konnte der Fackelumzug mit einem Heimspiel unserer Herrenfußballer verbunden werden, so dass die von Mitgliedern des SSV Fördervereins prächtig geschmückte Hütte am Sportplatz richtig zur Geltung kam.

Sonstige Punkte die sich nicht genau terminieren lassen:

Über den sportlichen Stand, Erfolge oder auch Misserfolge werden die einzelnen Übungsleiter im weiteren Verlauf der Versammlung berichten.

Pr. Ströhen im Januar 2014

 

Kassenbericht

Den Kassenbericht trägt Jörn Böhne vor. Die einzelnen Einnahmen und Ausgaben werden von Jörn erläutert.

Außerdem berichtet Jörn Böhne über die separate Kasse für das Flutlichtprojekt.

Die Kasse wurde von Hans Junchen und Wilhelm Helmerking geprüft. Es gab keine Beanstandungen und auf Antrag von Hans Junchen wird dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Vorstandsteilwahlen

Als Wahlleiter fungiert der Ehrenvorsitzende Herbert Felderhoff.

Zur Wahl stehen:

Um die Vorstandsarbeit auf ein breiteres Fundament zu stellen und junge engagierte Mitglieder an die Vorstandsarbeit heranzuführen, schlägt der Vorstand der Versammlung vor, mit einem 3. Schatzmeister und 3. Geschäftsführer zwei neue Posten zu schaffen.

Dem Vorschlag wurde von der Versammlung zugestimmt und mit Jannik Eickenhorst als 3. Schatzmeister und Lukas Klasing als 3. Geschäftsführer zwei geeignete Kandidaten einstimmig in die neuen Ämter gewählt.

Als neuer Kassenprüfer wird Carsten Borcherding als Nachfolger für Hans Junchen gewählt.

Turnusgemäß erfolgt die Bestätigung der Obleute (von den Abteilungen gewählt), der Platzkassierer und die Wahl des Ältestenrates.

Alle Obleute wurden in ihren Ämtern von der Versammlung bestätigt.

Dem Ältestenrat gehören Burkhard Cording, Helmut Moormann, Herbert Felderhoff, Wilhelm Horstmann und Klaus Hoffmann an.

Für die Platzkassierer Helmut Drunagel und  Wilhelm Hackmann werden Klaus Kolwey und Jürgen Spreen-Ledebur gewählt und Friedrich Hadeler wird in diesem Amt bestätigt.

Ehrungen

Burkhard Cording übergibt die in 2013 erworbenen Sportabzeichen an die erfolgreichen Sportler.

Für 40-jährige Mitgliedschaft im SSV geht die Goldene Ehrennadel an die Anwesenden: Monika Borcherding, Martin Dieker und Christian Kammeier.

Nicht anwesende „40-jährige“ sind: Heinrich Bollhorst, Elisabeth Niemeier, Ingrid Dietrichs, Matthias Lohmeier, Frank Reinking, Christa Estermann, Marie-Luise Schwarze, Ursula Schlechte, Heinfried Warner, Horst Heggemeier und Amgreta Petersen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im SSV geht die Silberne Ehrennadel an die Anwesenden: Nils Tinnemeier, Christian Schlechte und Birgit Klasing.

Nicht anwesende „25-jährige“ sind: Barbara Schmidt, Christina Horstmann, Sebastian Horstmann, Marion Lohmeier-Kahre, Maik Bollhorst, Daniel Grote, Rebecca Schmidtke, Mareike Drexhage, Daniel Hackemeier, Björn Langhorst, Nils Langhorst und Nadine Drunagel.

Besondere Ehrungen erfolgten für die den Meister und Aufsteiger in die Bezirksklasse, die 2. Volleyball-Damenmannschaft und die 1. Herren-Fußballmannschaft für den Aufstieg in die Kreisliga A. Allen erfolgreichen Sportler wurde eine Urkunde und Mannschaftsfoto überreicht. Außerdem wurde der im letzten Jahr ausgeschiedene AH-Obmann Marco Holste noch mit einem Präsent bedacht, sowie unser Schiedsrichter Eckhart Schäfer für 20 jähriges Engagement an der Pfeife ebenfalls mit einem Präsent geehrt. Eine besondere Ehrung erhielten Helmut Moormann, Friedhelm Borcherding und Klaus Hoffmann, die den Verein seit vielen Jahren tatkräftig in allen Bereichen unterstützen.

Es folgen die Berichte der Übungsleiter der einzelnen Sparten.

In allen Sparten erfreut man sich einer guten Beteiligung.

Termine für 2014

11.01.2014

Weihnachtsbaumsammelaktion der A-Jugend

 

28.02.2014

Preisdoppelkopf/-knobeln

 

22.03.2014

Teilnahme Aktion Saubere Landschaft

 

13.-15.06.2014

Sportfest

 

15.06.2014

Familientag und Dorfpokal

 

25.07- 29.07.2014

Jugendfreizeit nach Berlin

 

01.08.2014

Blau-Weiße Nacht mit Elfmeterschießen

 

14.09.2014

Teilnahme am Dorfpokalschießen Schützenverein

 

28.09.2014

Teilnahme am Marktpokal Pr. Ströher Markt

 

16.11.2014

Teilnahme Gedenkfeier Volkstrauertag

 

 

 

 

Noch nicht terminiert

Fackelumzug SSV Jugend/Weihnachtsfeier

 

 

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen folgen, wird die Versammlung von Rolf geschlossen.

Pr. Ströhen, den 11.01.2014

Ralf Böhne