SSV Preußisch Ströhen auf Facebook

preussisch-stroehen.de

Kapitel 11: 1973 - 25 jähriges Bestehen des SSV - Einweihung der Turnhalle

Die Einweihung der Turnhalle war für die ganze Gemeinde, besonders aber für die Sport treibende Jugend, ein großes Ereignis. Bereits 1965 beriet man in der Pr. Ströher Gemeindevertretung über den Bau einer Turnhalle. Gute sieben Jahre dauerte es aber, bis das Vorhaben endlich verwirklicht werden konnte. Als 1969 die letzten Kommunalwahlen vor der kommunalen Neuordnung stattfand, rückten einige sportbegeisterte junge Kommunalpolitiker in das Gemeindeparlament ein, das mehrheitlich den Ausschlag für den Bau der 17X30m großen Turnhalle gab, wobei die Gemeinde aus eigenen Mitteln einen Beitrag von 100.000 DM leisten mußte. Insgesamt kostete der Turnhallenbau rund 718.000 DM.

                                   

Die Mitglieder des Rahdener Beirates und die ehemaligen Mitglieder der Pr. Ströher Gemeindevertretung mit Alfred Suderow und Wilhelm Kuhlmann von der Verwaltung bei der Einweihung der Turnhalle

Helmut Kammeier, letzter Bürgermeister der selbständigen Gemeinde Pr. Ströhen, brachte bei der Einweihung die Freude der gesamten Bevölkerung über den größeren Turnhallenbau zum Ausdruck. Sie sei im Ort dringend erforderlich, um alle Wünsche nach einer sportlichen Betätigung erfüllen zu können.

Friedhelm Bollhorst, der Vorstandsmitglied im SSV war und 1974 zum Vorsitzenden gewählt wurde, sprach von dem schönsten Geschenk, das noch die selbständige Gemeinde mit dem Bau der Turnhalle der Sport treibenden Jugend und damit auch dem Sportverein gemacht habe.

Rektor Heinz Meyer erinnerte an die bis zum Turnhallenbau unzureichenden Sportmöglichkeiten in der Gemeinde und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, daß an der Schule immer Lehrkräfte für die Erteilung eines fachgerechten Sportunterrichtes zur Verfügung stehen möchten.
Die Turnhalle wurde bald zum Treffpunkt für alle sportbegeisterten Einwohner Pr. Ströhens. Für den SSV brachte sie zahlreiche Möglichkeiten zur weiteren sportlichen Entfaltung. Die Mitgliederzahlen nahmen sprunghaft zu. Die Alten Herren Handball und Fußball schlugen in der Turnhalle ihr Trainingsquartier auf.







 

Spiel- und Sportverein Preußisch Ströhen e.V.

Zufallsbild
Zufallsbild
Zufallsbild