SSV Preußisch Ströhen auf Facebook

preussisch-stroehen.de

Notfall-Defibrillator des SSV Pr. Ströhen e.V.

      

Standort:

Volksbank Lübbecker Land eG
Geschäftsstelle Pr. Ströhen
Pr. Ströher Allee 21
32369 Rahden
Tel.: 05776 - 1028

Koordinaten:

52.499142, 8.648230

Typ: Powerheart AED G5

Weitere Defistandorte

Einen Defibrillator anwenden

Defibrillation ist ein elektrischer Schock für das Herz. Der automatisierte externe Defibrillator (AED) ist ein Gerät, das den Herzrhythmus, der einen Schock braucht, misst. Der AED ist selbstaufladend und fordert den Nutzer auf, das Opfer zu schocken. AEDs analysieren den Herzrhythmus einige Male, um sicher zu gehen, dass der Rhythmus mit einem Schock korrigierbar ist. Der AED kann mit der folgenden Anleitung bedient werden:

1. Bestätige, dass das Opfer Herz-Kreislauf Stillstand hat, sieh also nach, ob das Opfer nicht reagieren kann und ob sie nicht atmen, wenn du die Luftwege öffnest (indem du den Kopf nach zurück legst und das Kinn anhebst).

2. Rufe den Rettungsdienst.

3. Defibrillator (AED) holen.

4. AED am Boden abstellen, Abdeckung öffnen

5. Kleidung entfernen, Brust freilegen

6. Elektroden anbringen

7. Berühre den Patienten nicht während der Analyse.

8. Bei Bedarf gibt der AED automatisch einen Schock ab.

9. Herz-Lungen-Wiederbelebungsgerät anbringen (wenn vorhanden).

10. Anweisungen des AED befolgen, Kompressionen durchführen.

11. Bei Anweisung Atemspenden geben.

G5 Schema Reanimation G5 Vollautomat (pdf) G5 AED Handbuch deutsch (pdf)

 

Weitere Informationen:

Ein Dorf geht auf Nummer „Herz – sicher! – Defi vor Ort“

Der SSV und die Dorfgemeinschaft Pr. Ströhen hat von der Volksbank Stiftung einen Defibrillator überreicht bekommen

Ein Stück mehr Sicherheit für die Menschen in Pr. Ströhen. Einen brandneuen Defibrillator überreichte die Volksbank Stiftung „Von Menschen für Menschen unserer Region“ stellvertretend für die Pr. Ströher Vereine und Institutionen an den SSV Pr. Ströhen e.V.

Das Gerät, mit dem Menschen in lebensbedrohlichen Situationen wie bei Herzrhythmusstörungen oder Kammerflimmern, effektive Hilfe erfahren können, soll zukünftig der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Zu diesem Zweck wird es in der Volksbankfiliale in Pr. Ströhen stationiert.

Der SSV Pr. Ströhen e.V. ist einer der Preisträger im jüngsten Wettbewerb der Stiftung. Vereine, Initiativen und Einrichtungen waren aufgerufen zu zeigen, wie man den Menschen vor Ort das richtige Verhalten bei einem Herznotfall nahe bringen kann.

Der Ansatz des SSV Pr. Ströhen e.V., der sich im Namen der Pr. Ströher Vereine und Institutionen um einen Defibrillator beworben hatte, konnte voll überzeugen und deshalb übergab ihm die Volksbank Stiftung nun einen Defibrillator.

Um zu gewährleisten, dass das Gerät über die Laufzeit von 8 Jahren in Ordnung bleibt und Schulungen für das Gerät in Pr. Ströhen ermöglicht werden, haben sich Rolf Klasing und Ralf Böhne vom SSV als Gerätepaten verpflichtet.

Eine erste Kurzschulung erfolgt am 15.10. – während eines Treffens der örtlichen Vereinsvorsitzenden wird der Umgang mit einem Defibrillator demonstriert. Die Vorsitzenden tragen die Informationen als hervorragende Multiplikatoren an ihre Mitglieder heran und organisieren nach und nach im Rahmen der Vereinsjahreshauptversammlungen weitere Kurzschulungen und bringen so den Bürgern von Pr. Ströhen das Thema Herzsicherheit näher.

Die Übergabe erfolgte unter Beisein zahlreicher Vertreter der Pr. Ströher Vereine und Institutionen, der Ortsvorsteherin Bianca Winkelmann und Vertretern der Volksbank, sowie Monika Büntemeyer und Ralf Rehker als Vertreter der Volksbank Stiftung.

Von links nach rechts stehend:
Rolf Klasing (SSV), Horst Dammeyer (Schützenverein), Klaus Hoffmann (Förderverein SSV), Reiner Langhorst (Feuerwehr), Reinhard Meyrose (Kameradschaft ehem. Sold.), Ingo Buschendorf (Feuerwehr), Monika Büntemeyer (Volksbank Stiftung), Jens Langhorst (RGZV), Bianca Winkelmann (Ortsvorsteherin), Bernhard Wietelmann (Heimatverein), Ralf Böhne (SSV), Roland Mettenbrink, Pfr. (Kirchengemeinde)
Von links nach rechts kniend:
Ralf Rehker (Volksbank Stiftung), Anja Sandmann (Volksbank), Petra Hilgemeier (Volksbank), Anja Buschmann (Förderverein Kiga/Schule)







 

Spiel- und Sportverein Preußisch Ströhen e.V.

Zufallsbild
Zufallsbild
Zufallsbild