SSV Preußisch Ströhen auf Facebook

preussisch-stroehen.de

Sportwerbewoche mit Familientag und Dorfpokal des SSV Preußisch Ströhen e.V.


Kurzinformation

Der SSV Pr. Ströhen e.V. veranstaltet traditionell seit Jahren eine Sportwerbewoche. In den letzten Jahren wurde die Sportwerbewoche auf zwei Termine aufgeteilt, einmal mit Schwerpunkt Jugend und einmal mit Schwerpunkt Senioren. Mit der Sportwerbewoche soll unseren Sparten Gelegenheit gegeben werden, die jeweiligen Sportarten vorzustellen. Im wesentlichen stellt sich dabei die Fußballabteilung in diversen Jugend- und Senioren-/Altherren-Turnieren und Freundschaftsspielen vor. Sofern der SSV Ausrichter des Fußball-Stadtpokals ist, wird diese Veranstaltung in die Sportwerbewoche integriert.

Ein Highlight der Sportwerbewoche ist dann jeweils der Sonntag mit dem Familientag und Dorfpokal. Der Familientag wird maßgeblich von der Sparte Freizeit- und Breitensport gestaltet. Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag die Kinder, die eine Olympiade mit verschiedenen sportlichen Übungen absolvieren. Außerdem haben weitere Gruppen die Gelegenheit ihre Sportart vorzustellen, wie Tanzgruppen, Step-Aerobic oder Karate. Auch wird die Beach-Volleyballanlage zu kleinen Turnieren der Volleyballer genutzt.

Ebenfalls Tradition hat die Ausrichtung eines Dorfpokals für die örtlichen Vereine. In früheren Jahren wurde der Dorfpokal durch einen Spiel-ohne Grenzen Wettkampf ausgetragen. Seit einigen Jahren hat sich dann ein Tauzieh-Wettkampf etabliert, mit der Besonderheit, dass das Gesamtgewicht der jewiligen teilnehmenden Mannschaft 600 kg nicht überschreiten darf. Der Wiegevorgang auf einer Viehwaage im Vorfeld ist immer wieder eine schöne Gaudi.

Letzte News

15.06.2016 - „Die perfekte Minute“ Geschicklichkeitsturnier für Groß und Klein
Am vergangenen Samstag fand auf dem Sportplatz ein Vereinsturnier statt, eine Veranstaltung für alle Mitglieder des SSV.  Unter dem Namen „Die perfekte Minute“ wurden auf 10 Stationen verschiedene Spiele bewältigt, einige leicht aber auch einige die viel Puste benötigten.
Spiele wie zum Beispiel: Watte die durch Creme auf der Nase befestigt wird, über ein Hindernis in einen Eimer Wasser befördern oder auch Ringe über verschieden Hohe Stäbe werfen, kamen bei den Spielern sehr gut an.
 Die Teams wurden per Zufallsprinzip gebildet, auch die kleinen Vereinsmitglieder konnten mit Unterstützung eines Elternteils an den Spielen teilnehmen. Die ersten 3 Plätze bekamen jeweils Gutscheine von Obermann, Dersa Kino Rahden und Eisdiele Rahden.
Das Wetter spielte uns auch super in die Karten, so dass viele Familien und Kinder den Weg zum Sportplatz fanden. Durch Wasserspielzeug und einer Hüpfburg, hatten auch die kleinsten, großen Spaß. Nach der Siegerehrung konnte man den Abend bei einem Getränk und einer Gyros Pita gemütlich ausklingen lassen.
Das Orga-Team bedankt sich bei den Helfern und den zahlreichen Teilnehmern für einen tollen Nachmittag. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und euch hoffentlich auch, wir hoffen ihr kommt nächstes Jahr wieder.
 

 

13.06.2016 - Turnier des SSV für Alte Herren am 10.06.2016

Am Freitag traten die Alten Herren zu zwei Kleinfeldturnieren für Ü32 und Ü45er-Mannschaften an. Mit je vier Teilnehmern, bei Spielen Jeder gegen Jeden konnten zwei interessante Turniere organisiert werden. Das Turnier der Ü32er konnte TuS Levern vor dem SSV gewinnen. Weitere Teilnehmer waren BSC Blasheim und BW Vehlage. Das Turnier der Ü45er gewann die Mannschaft von TuSpo Rahden. Aufgrund der geringen Spielerdecke bildete sich vor Ort eine grenzüberschreitende Spielgemeinschaft von Eintracht Tonnenheide und SC Lavelsloh, die dann auch den zweiten Platz erringen konnte. Daneben komplettierten FC Oppenwehe und unser SSV das Feld.

Ergebnisse Ü32

Ergebnisse Ü45
 

 

08.06.2016 - Alte Herren-Turniere am 10.06.2016
Am Freitag, den 10.06 richtet der SSV zwei Alte Herren-Kleinfeldturniere für Ü32 und Ü45er-Mannschaften aus. Mit voraussichtlich 6 Mannschaften bei den Ü32er und 5 Mannschaften bei den Ü45er konnte zwei interessante Turniere organisiert werden. Turnierbeginn ist um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz in Pr. Ströhen.

 

27.05.2016 - Erfolgreiche Ausrichtung der Stadtpokalspiele G- bis D-Junioren

Stadtpokal Fußball G- Junioren bis D-Junioren

Gestern, am 26.05.16, fanden auf dem Sportplatz in Pr. Ströhen die Stadtpokalspiele 2016 von den G- bis D-Junioren statt. Die hervorragend organisierten Turniere unter der Regie von Maik Israel brachten leider keinen Stadtpokalsieg des SSV, aber mit 3 zweiten Plätzen bei den Minis, F- und E-Junioren, sowie dem dritten Platz bei den D-Junioren war das Abschneiden der SSV-Kicker durchaus sehr ordentlich.

In diesem Jahr ging kein Weg an den erfolgreichen Spielern des TuSpo Rahden vorbei, lediglich den Pokal der Minis konnte sich Eintracht Tonnenheide sichern.

Die Ergebnisse des Stadtpokals 2016 können hier auch aufgerufen/heruntergeladen werden.

 

18.05.2016 - SSV richtet in diesem Jahr den Fußball Stadtpokal aus

Der SSV Pr. Ströhen e.V. richtet in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband den Stadtpokal der Rahdener Vereine aus. Am Donnerstag, den 26.06. (Fronleichnam) ab ca. 10:00 Uhr finden auf dem Sportgelände an der Aue die Pokalspiele für die Jugend von den G-Junioren bis D-Junioren statt. Als Ausrichter der Veranstaltung hoffen wir auf zahlreiche Zuschauer, die sich auf spannende Wettbewerbe freuen können.

Die Stadtpokalspiele der Senioren, Alten Herren und C-Junioren bis A-Junioren finden zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls in Pr. Ströhen statt.

Der vorläufige Spielplan der Turniere ist hier herunterzuladen.

 

SSV-Sportfest und Dorfpokal vom 05. - 07.06.2015
Von Freitag, den 05. bis Sonntag, den 07. Juni veranstaltete der SSV Pr. Ströhen sein diesjähriges Sportfest. Unser Jugendsportfest wurde dieses Jahr in kleinerem Rahmen durchgeführt.

Am Freitag traten die Alten Herren zu einem Kleinfeldturnier für Ü40/45er-Mannschaften an. Mit sieben Teilnehmern, bei Spielen Jeder gegen Jeden konnte ein interessantes Turnier organisiert werden. Mit dem SSV Steinbrink als Turniersieger und dem SSV Pr. Ströhen als Zweiter konnten die beiden Spiel- und Sportvereine den Erfolg für sich verbuchen. Weitere Teilnehmer waren die Teams von TuSpo Rahden, TuRa Espelkamp, VfB Fabbenstedt, SC Lavelsloh und Tonnenheide.

Am Samstag konnten sich unsere D-Junioren, C-Junioren, B-Junioren und A-Junioren in Freundschaftsspielen jeweils gegen Tonnenheide messen. Hier gebührt den Tonnenheidern ein großer Dank, dass sie sich bereit erklärt haben, nach der langen Saison, noch einmal gegen unsere Mannschaften anzutreten. Mit teilweise deutliche Siegen konnten die Tonnenheider Sportfreunde auch alle Spiele gewinnen.

Die Jugendturniere für die jüngeren Jahrgänge von den Minis bis zu den E-Junioren starteten am Sonntagmorgen.

Die G-Junioren (Minis) begannen mit ihrem Turnier am Morgen um 10:30 Uhr. Hier traten 6 Mannschaften zum Vergleich an. Neben dem SSV waren auch der TuS Gehlenbeck, SV Börninghausen, TuS Stemwede, FC Oppenwehe und der VfB Fabbenstedt am Start. Sieger des Turniers wurde die Mannschaft von TuS Stemwede vor FC Oppenwehe.

Das Turnier der F-Junioren war mit 4 Mannschaften besetzt. Hier spielten die Teams des Gastgebers SSV Pr. Ströhen, FC Oppenwehe, TuS Stemwede und Eintracht Tonnenheide um den Siegerpokal. Letztlich war die Mannschaft des SSV Pr. Ströhen siegreich vor dem Team aus Stemwede und konnte den Pokal in Empfang nehmen.

Auch die E-Junioren trugen am Sonntagmittag ihr Turnier aus. Dabei waren ebenfalls 4 Mannschaften am Start. Mit dem FC Oppenwehe, TuS Stemwede, Eintr. Tonnenheide und dem Gastgeber SSV Pr. Ströhen konnte ebenfalls ein spannendes Turnier durchgeführt werden. Turniersieger wurde TuS Stemwede und als zweiter Sieger ging die Mannschaft des SSV Pr. Ströhen vom Platz.

Neben den Pokalen gab es für alle teilnehmenden Spieler ein Armband mit dem Motto“Fußball macht Spaß“.
Nach der Siegerehrung durch Jugendobmann Maik Israel waren sich die Teilnehmer einig, dass die Jugendturniere bei bestem Sportwetter viel Spaß gemacht hatten. Nach dem Sparprogramm am Freitag und Samstag war der Sonntag das Highlight unseres kleinen Sportfestes in 2015.

Maik Israel und seinem Turnierteam gilt ein großer Dank für die Organisation der Jugendturniere, darüber hinaus sind die jungen Spieler aus C- und D-Junioren hervorzuheben, die die Spiele der jüngeren Altersklassen als Schiedsrichter geleitet haben. Ebenso gilt ein großer Dank den Damen der Volleyballabteilung, die an allen drei Tagen in großer Anzahl mit Unterstützung einiger Fußballer für die Bewirtung gesorgt haben.


Dorfpokal am Samstag, den 06.06.2015
In Verbindung mit dem diesjährigen kleinen Sportfest führte der SSV auch wieder seinen Dorfpokal durch. Erstmals, aus Gründen von Terminüberschreitungen, an einem Samstag begannen ab 17:00 Uhr die Spiele am Menschenkicker um den Dorfpokal.

Zum dritten Mal wurde der Dorfpokal in einem Wettkampf im Menschen-Kicker ausgetragen. Aufgrund der immer geringeren Teilnehmerzahl der örtlichen Vereine hatte der SSV den Dorfpokal auch für weitere Gruppierungen wie Straßenzüge, Clubs, Ortsteile etc. geöffnet. Leider scheint auch der neue Termin an einem Samstagabend nicht zu einem größeren Interesse an der Teilnahme am Dorfpokal geführt zu haben, da nur wenige Teams den Weg zum Sportgelände fanden. Teilweise haben sich noch kurzentschlossen Teams vor Ort gebildet, so dass am Ende 6 Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden gegenüber standen.

In diesem Jahr traten die Mannschaften der Jungschützen, Dynamo Dönerbude (F/E/D-Jugend), Maik und Freunde, Thekencrew, der Vorjahressieger FC Immerdurst und Bargs Kamp gegeneinander an.
Gleich im ersten Spiel von Bargs Kamp gegen die Jungschützen entschied sich, wer in diesem Jahr den Dorfpokal mitnehmen durfte. Hier gewannen die Mannen der Jungschützen gegen Bargs Kamp. Beide Mannschaften gewannen alle weiteren Spiele, so dass am Ende die Jungschützen die Nase vorn hatten und den Dorfpokal vor Bargs Kamp in Empfang nehmen konnten.

Der Vorjahressieger FC Immerdurst belegte den 3. Rang, gefolgt von den Teams von Maik und Freunde, Dynamo Dönerbude und die Thekencrew.

Nach dem Dorfpokal endete das Sportfest 2015 mit einem gemütlichen Ausklingen an der Hütte.

 

Sportfest des SSV Pr. Ströhen e.V. vom 05. bis 07. Juni 2015

Unser diesjähriges Sportfest führen wir vom 05. - 07.06.2015 auf unserem Sportgelände in Pr. Ströhen durch. Am Freitag den 05.06 starten wir mit einem Alte Herren-Turnier. Für Samstag, 06.06. ist ein Jugendturnier für D-Junioren geplant. Außerdem zeigen die C-, B- und A-Junioren in Einlagespielen ihr Können.

Ab 17:00 Uhr steht der Wettkampf um den Dorfpokal auf dem Programm. Es sind, erstmals auf einem Samstagabend, neben den örtlichen Vereinen auch erneut weitere interessierte Mannschaften, wie Clubs, Straßenzüge, Ortsteile, Pr. Ströher Firmenmannschaften oder weitere interessierte Gruppen eingeladen. Auch in diesem Jahr wird der Dorfpokal als Menschenkicker-Turnier ausgespielt.

Am Sonntagmorgen, den 07.06. starten dann um 11:00 Uhr die Jugendturniere für G-Junioren (Mini-Kicker), F-Junioren und E-Junioren.

Für Essen und Trinken ist gesorgt, die gute Laune bringen unsere Gäste wie gewohnt mit.

 

Sportfest des SSV Pr. Ströhen e.V. vom 13. bis 15. Juni 2014

Von Freitag, den 13. Bis Sonntag, den 15. Juni veranstaltete der SSV Pr. Ströhen sein diesjähriges Sportfest. Die frühzeitigen Bemühungen um ein interessantes Teilnehmerfeld für die geplanten Jugendturniere hat sich gelohnt. In diesem Jahr versprachen die zahlreichen Zusagen von den G- bis zu den C-Junioren viele interessante Spiele. Die B- und A-Junioren bereicherten das Sportfest jeweils mit einem Einlagespiel.

Am Freitag traten die Alten Herren zu zwei Kleinfeldturnieren für Ü32er- und Ü45er-Mannschaften an. Auch dieses Turnier wurde gut angenommen.

Die Jugendturniere starteten am Samstagmorgen mit dem E-Junioren-Turnier. Hier traten 6 Mannschaften zum Vergleich an. Neben dem SSV waren auch der TuS Dielingen, OTSV Pr. Oldendorf, TuS Gehlenbeck, FC Oppenwehe und Eintracht Tonnenheide am Start. Sieger des Turniers wurde die Mannschaft von Tonnenheide vor TuS Dielingen.

Im folgenden D-Junioren-Turnier spielten die Gastgeber der JSG Oppenwehe/Pr. Ströhen/Oppendorf gegen die Mannschaften von TuSpo Rahden, TuRa Espelkamp und der FSG Hüllhorst/Tengern den Pokal aus. Den Preis konnte dann das Team von Rahden als Sieger vor der Mannschaft von TuRa Espelkamp mit nach Hause nehmen.

Auch bei den C-Junioren spielten vier Mannschaften ihren Turniersieg aus. Als Teilnehmer meldeten neben der JSG Oppenwehe/Pr. Ströhen/Oppendorf die Mannschaften von TuRa Espelkamp, Eintracht Tonnenheide und TuS Dielingen. Das Turnier wurde von der Mannschaft von Eintracht Tonnenheide vor der Mannschaft von TuRa Espelkamp gewonnen.

Neben den Pokalen gab es für alle teilnehmenden Spieler einen Deutschlandsticker, der während der WM sicherlich gut gebraucht werden kann. Auch bei den am Sonntag stattfindenden Turnieren der G- und F-Junioren wurde jeder Spieler mit dem Deutschlandanstecker bedacht.

Das Einlagespiel der B-Junioren der JSG Oppenwehe/Pr. Ströhen/Oppendorf gegen BSC  Blasheim endete recht deutlich mit 7:0 für den BSC Blasheim. Im abschließenden Spiel der A-Junioren konnte die Mannschaft der JSG Oppenwehe/Pr. Ströhen/Oppendorf gegen Warmsen mit 3:1 gewinnen und einen erfolgreichen Turniernachmittag beschließen.

Der Sonntagvormittag stand ganz im Zeichen unserer jüngsten Sportler. Hier standen die Turniere für die G- Junioren (Minis) und F-Junioren im Mittelpunkt. Auf 3 Kleinfeldern zeigten auch  die Jüngsten gute fußballerische Leistungen, wobei die angrenzend aufgebaute Hüpfburg nicht nur während der Pausen, sondern auch teilweise während der Spiele für Ablenkung sorgte.

Das Turnier der F-Junioren war mit 5 Mannschaften besetzt. Hier spielten die Teams des Gastgebers SSV Pr. Ströhen, FC Oppenwehe, SV Schnathorst, SC Lavelsloh und Eintracht Tonnenheide um den Siegerpokal. Letzlich war die Mannschaft aus SV Schnathorst siegreich vor dem Team aus Lavelsloh und konnte den Pokal in Empfang nehmen.

Bei den G-Junioren traten mit SSV Pr. Ströhen, FSG Hüllhorst/Tengern, FC Preußen Espelkamp, FC Oppenwehe, OTSV Pr. Oldendorf und TuS Dielingen 6 Mannschaften zum sportlichen Vergleich an. Hier gewannen die jungen Kicker von OTSV Pr. Oldendorf vor der Mannschaft des SSV Pr. Ströhen.

Nach der Siegerehrung durch Jugendobmann Maik Israel waren sich die Teilnehmer einig, dass die Jugendturniere bei bestem Sportwetter viel Spaß gemacht hatten und trotz der großen Anzahl an Mannschaften sehr gut organisiert waren.

Maik Israel und seinem Turnierteam gilt ein großer Dank für die hervorragende Organisation der Jugendturniere, darüber hinaus sind die jungen Spieler aus C- und D-Junioren hervorzuheben, die die Spiele der jüngeren Altersklassen als Schiedsrichter geleitet haben. Hier kam mehrfach Lob von den teilnehmenden Mannschaften.

Auch das Altherren-Turnier am Freitagabend wurde gut angenommen. In zwei Kleinfeld-Turnieren für Ü32 und Ü45-Mannschaften kamen die älteren Kicker zum Einsatz. Bei den Ü32er triumphierte die gastgebende Mannschaft des SSV Pr. Ströhen vor den Teams von Dielingen, Fabbenstedt und Tonnenheide.

Das Turnier der Ü45er gewann die Mannschaft von Lavelsloh vor Oppenwehe. Weitere Teilnehmer waren Fabbenstedt, Tura Espelkam, Tonnenheide und der heimische SSV.

Nach den Turnieren trafen sich die Mannschaften noch zu einem gemütlichen Beisammensein an der Hütte und ließen den Abend bei Fachgesprächen und WM-Fußball ausklingen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht der Diephozer Kreiszeitung vom 18.06.2014

Nachwuchskicker messen Können bei Sportfest des SSV Pr. Ströhen

Alle strahlen um die Wette

Pr. Ströhen - Die Sonne strahlte am blauen Himmel, die jungen Kicker auf dem grünen Rasen strahlten, und Maik Israel – der strahlte auch. Der Jugend-Obmann des SSV Pr. Ströhen hatte auch allen Grund dazu, denn beim Sportfest des Vereins lief dieses Mal alles wie am Schnürchen. Weder kurzfristige Absagen noch fieser Wind oder Regen trübten die Traditionsveranstaltung, bei der die Nachwuchsmannschaften der Umgebung ehrgeizig, aber nicht verbissen miteinander wetteifern. Denn auch wenn natürlich jeder gerne gewinnen möchte, steht der Spaß am Spiel bei diesem Turnier immer im Vordergrund.

„Wir haben viele schöne Spiele gesehen“, lobte Israel am Sonntag während der Siegerehrung der jüngsten Turnierteilnehmer und dankte nicht nur den vielen Mannschaften für die Teilnahme, sondern auch den jungen Schiedsrichtern, die für Ordnung auf den drei Kleinfeldern sorgten. „Dass sie sich zur Verfügung stellen, ist nicht selbstverständlich. Das finde ich richtig gut.“

Das Turnier der G-Junioren gewann der OTSV Pr. Oldendorf vor dem SSV Pr. Ströhen. Richtig spannend war der Kampf um Platz drei zwischen dem FC Oppenwehe und dem FC Preußen Espelkamp. Hier fiel die Entscheidung erst im letzten Spiel. Der FC Preußen Espelkamp hatte am Ende hauchdünn die Nase vorn.

Den Pokal der F-Junioren nahm der SV Schnathorst entgegen. Er setzte sich gegen den SC Lavelsloh und den SSV Pr. Ströhen durch.

Tags zuvor hatte die E-Jugend des TuS Eintracht Tonnenheide eine Glanzleistung gezeigt. Sie gewann ihr Turnier ohne Punktverlust vor dem TuS Dielingen, der sich in fünf Begegnungen nur den Tonnenheidern geschlagen geben musste. Platz drei ging an den TuS Gehlenbeck.

Den Pokal der D-Jugend holte sich ebenfalls ohne Niederlage der TuSpo Rahden. Auf Platz zwei kam TuRa Espelkamp vor der FSG Hüllhorst-Tengern.

Bei den C-Junioren setzte sich Eintracht Tonnenheide gegen TuRa Espelkamp und die Spielgemeinschaft Oppenwehe/Pr. Ströhen/Oppendorf durch.

Ein „Schaulaufen“ veranstalteten am Samstag die A- und B-Junioren des SSV Pr. Ströhen, die außer Konkurrenz antraten. Während die B-Junioren gegen den BSC Blasheim chancenlos waren, gewann die A-Jugend 4:0 gegen Kreisligist JSG Warmsen. Bereits am Freitagabend hatten die Altherren ihr Turnier ausgetragen.

Familientag und Dorfpokal wieder ein toller Erfolg

In Verbindung mit dem diesjährigen Sportfest führte der SSV auch wieder seinen beliebten Familientag und Dorfpokal durch. Am Sonntag, dem 15.06.14 begann ab 14:00 Uhr der Familientag mit der schon fast traditionellen Kinderolympiade. Das Team um Birgit Hadeler hatte wieder einige interessante Spiele organisiert, bei denen es in erster Linie um Geschicklichkeit ging.

Mit vielen Teilnehmern wurde die Kinderolympiade gut angenommen. Neben einer Urkunde erhielt jedes Kind ein Armband in Deutschlandfarben.

Es stand auch wieder eine Hüpfburg bereit, so dass sich die Kinder auch nach der Kinderolympiade weiter austoben konnten.

Ab 15:30 Uhr fand der Wettkampf um den Dorfpokal des SSV stand. Zum zweiten Mal wurde der Dorfpokal in einem Wettkampf im Menschen-Kicker ausgetragen. Aufgrund der immer geringeren Teilnehmerzahl der örtlichen Vereine hatte der SSV den Dorfpokal auch für weitere Gruppierungen wie Straßenzüge, Clubs, Ortsteile etc. geöffnet. Nach 5 teilnehmenden Mannschaften im vergangenen Jahr konnte die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf 8 Mannschaften gesteigert werden. Allerdings besteht hier sicherlich noch weiteres Potential.

In 2 Gruppen wurden im Kampf Jeder gegen Jeden die Halbfinalisten ermittelt. In Gruppe 1 standen sich die Mannschaften von „Die Zusammengesuchten“, Feuerwehr, Förderverein SSV und den SG Jungschützen/Förderverein Kiga_Grundschule gegenüber. Nach interessanten Spielen konnten die Teams von Feuerwehr und Jungschützen den Halbfinaleinzug schaffen. Ebenso spannend ging es in der 2. Gruppe zur Sache. Hier spielten „FC Immerdurst“, Bargs Kamp, RGZV und Klostergarten gegeneinander. Den Halbfinaleinzug schafften dabei der FC Immerdurst und Bargs Kamp.

In den Halbfinals standen sich dann nach einer kurzen Pause „FC Immerdurst“ und die SG Jungschützen/Förderverein Kiga_Grundschule gegenüber, sowie Bargs Kamp und die feuerwehr. Als siegreiche Mannschaften gingen aus den Kicker-Matches die Teams von „FC Immerdurst“ und Bargs Kamp hervor, die sich dann auch im Finale gegenenüber standen.

In einem relativ ausgeglichenen Spiel zeigte die junge Mannschaft des „FC Immerdurst“, das sie gut vorbereitet waren und letztlich mit dem längeren Atem die Kicker von Bargs Kamp, nachdem sie inder Vorrunde noch gegen Bargs Kamp verloren hatten,  schlagen und den Dorfpokal zum ersten Male in seinen Besitz bringen konnten.

Die Idee, den Dorfpokal für weitere Mannschaften zu öffnen, hat also in diesem Jahr bereits einen kleinen Erfolg gebracht.

Nach dem Dorfpokal endete das Sportfest 2014 mit einem gemütlichen Ausklingen an der Hütte. Neben der gut organisierten Bewirtung an Theke und Imbiss, sorgten auch unsere Seniorensportlerinnen wieder mit einem tollen Kuchen-/Waffelbuffet für die notwendige Stärkung.

Sportfest des SSV vom 13. - 15.06.2014

Unser diesjähriges Sportfest füren wir vom 13. - 15.06.2014 auf inserem Sportgelände in Pr. Ströhen durch. Am Freitag den 13.06 starten wir mit einem Alte Herren-Turnier. Der Samstag, 14.06. ist ab 11:00 Uhr für Jugendturniere von der E- bis zu den C-Junioren reserviert. Außerdem zeigen die B- und A-Junioren in Einlagespielen ihr Können.

Am Sonntagmorgen, den 15.06. starten dann um 10:00 Uhr die G-Junioren (Mini-Kicker) mit einem großen Turnier und die F-Junioren spielen ab 10:30 Uhr ebenfalls ein Turnier aus.

Danach veranstalten wir wieder unseren traditionellen Familientag und den Dorfpokal. Neben den örtlichen Vereinen öffnen wir den Wettkampf um den Dorfpokal auch für weitere interessierte Mannschaften, wie Clubs, Straßenzüge, Ortsteile, Pr. Ströher Firmenmannschaften oder weitere interessierte Gruppen,  Auch in diesem Jahr wird der Dorfpokal ab 15:00 Uhr als Menschenkicker-Turnier ausgespielt. Vor dem Dorfpokal hat das Team um Birgit Hadeler auch wieder die altbewährten Kinderolympiade orgnaisiert, die ab 14:00 Uhr beginnt.

Für Essen und Trinken ist gesorgt, die gute Laune bringen unsere Gäste wie gewohnt mit.

Voraussichtliche Spielpläne der Jugendturniere:

G-Junioren
F-Junioren
E-Junioren
D-Junioren
C-Junioren

27.06.2013
Presse Diepholzer Kreiszeitung vom 27.06.2013
Familientag des SSV Pr. Ströhen sorgt für jede Menge Spiel und Spaß
Züchter holen den Dorfpokal


Pr. Ströhen - Ganz gleich, auf welche Art und Weise das Wetteifern der Vereine um den Dorfpokal auch ausgetragen wird, die Pr. Ströher Rassegeflügelzüchter lassen sich nur selten die Butter vom Brot nehmen. Auch bei der Neuauflage der Veranstaltung, die erstmalig in Form eines Menschenkickerturniers ausgetragen wurde, hatten die Zuchtfreunde die Nase vorn.

Kinderolympiade, Dorfpokal, ein Einblick in die Sparten Karate und Tanz – der Abschluss des Sportfestes des SSV Pr. Ströhen präsentierte sich mit dem Familientag gewohnt vielfältig. Spaß und gute Laune standen an oberster Stelle. Im Gegensatz zur Witterung zeigten sich die Aktiven alles andere als unentschlossen und gaben auf dem Sportgelände an der Aue ihr Bestes.

Musikalisch gestaltete sich das Warm-Up, als die vier Kindertanzgruppen des SSV unter Leitung von Kirstin Bollhorst Auszüge aus ihrem Musical „Dance School“ präsentierten. Souverän und mit einfallsreichen Choreografien sicherten sich die Kids den Applaus der Zuschauer. Konzentriert und mit Präzision gaben anschließend neun Karateka einen Einblick in ihren Sport. Moderiert und kommentiert von Übungsleiter Achim Kluthe zeigten die Akteure unterschiedlicher Leistungsstufen Ausschnitte aus der Trainingsarbeit.

Dichtes Gedränge herrschte im Anschluss bei der Kinderolympiade. Unter Leitung von Birgit Hadeler und ihrem Team stellten mehr als 30 Mädchen und Jungen ihr Können unter Beweis. Seilspringen, Hürdenlauf, Zielwerfen, Seilgarten, Memory-Lauf, Dosenabschuss und das Angeln von Gegenständen erforderten neben Tempo auch motorisches Geschick und gutes Erinnerungsvermögen.
Verlierer gab es am Ende keine, denn entsprechend der Punktzahl durften sich die Kinder über eine Urkunde in Bronze, Silber oder Gold freuen. Danach war Toben in der Hüpfburg angesagt, die auch die „ganz großen Kinder“ am frühen Abend vereinzelt anlockte, nachdem sie beim Kampf um den Dorfpokal ihren Mann gestanden hatten.

Viel Heiterkeit und Durchhaltevermögen bewiesen die fünf ausschließlich männlichen Teams, als es beim Menschenkicker-Turnier um die begehrte Dorf-Trophäe ging. Rein ins Feld, angeschnallt und los: Dass diese Form des Fußballspielens seine eigenen Gesetze hat, mussten selbst altgediente „Keeper“ erfahren. Das anfeuernde Publikum an der Bande lebte zeitweise gefährlich, wenn der ein oder andere Ball mit voller Wucht aus dem Spielfeld geschossen wurde.

Nach spannenden Duellen konnten am Ende die Rassegeflügelzüchter den Wanderpokal erneut mit nach Hause nehmen. Der unüberwindbaren RGZV-Mauer hatten die Aktiven des SSV Pr. Ströhen und des Fördervereins des Sportvereins auf den Plätzen zwei und drei sowie die Feuerwehr und die Jungschützen punktgleich auf Platz vier nur wenig entgegenzusetzen.

„Wir wollten dem Dorfpokalspiel mit dem Menschenkicker neuen Auftrieb geben“, erläuterte Rolf Klasing. Die rückläufigen Teilnehmerzahlen beim Tauziehen hätten den Ausschlag gegeben. Doch für das Menschenkickerturnier hätte er sich mehr als die fünf Vereine gewünscht. Klasings Dank ging an die zahlreichen Helfer, die sowohl bei der Organisation als auch beim verpflegenden Drumherum tüchtig mit angepackt hatten und die Veranstaltung erneut zu einem Erfolg werden ließen. · Art


25.06.2013
Presse Diepholzer Kreiszeitung vom 25.06.2013
SSV Pr. Ströhen, VfL Frotheim und TSV Jahn Ströhen gewinnen beim Pr. Ströher Sportfest / SSV Steinbrink holt Pokal der Altherren
Großartiger Jugendfußball und entspannte Picknick-Stimmung


Pr. Ströhen - Wenn der SSV Pr. Ströhen sein Sportfest veranstaltet, dann ist entspannte Picknick-Stimmung immer garantiert – sowohl bei den jungen Kickern auf den beiden Kleinfeldern als auch neben dem Fußballplatz.

Am Wochenende kämpften je fünf E-, F- und G-Mannschaften um Pokale und Süßes. Anders als in den Vorjahren lief dieses Mal alles perfekt. Keine kurzfristigen Absagen, keine Missverständnisse über Anstoßzeiten, und mit dem VfL Frotheim kam sogar ein Verein, den man zwar eingeladen, mit dessen Kommen man aber gar nicht gerechnet hatte. Entsprechend freudig überrascht war Jugend-Obmann Maik Israel, als die Frotheimer auf der Matte standen.

Gelohnt hat sich die Fahrt nach Pr. Ströhen für sie allemal. Die F-Junioren holten sich mit drei Siegen und einem Unentschieden den Siegerpokal vor dem FC Oppenwehe, der immerhin einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen konnte. Hinter Union Varl und dem TuS Dielingen blieb für die Gastgeber nur der letzte Platz.

Sehr viel besser machten es die G-Junioren des SSV Pr. Ströhen. Mit 12:1-Toren gewannen sie ihr Turnier vor TuS Dielingen, VfL Frotheim und den beiden Mannschaften des TuS Levern.

Am Samstagvormittag hatte sich bereits der TSV Jahn Ströhen den Siegerpokal der E-Junioren gesichert. Auf den weiteren Plätzen folgten VfL Frotheim, FC Oppenwehe, TuS Dielingen und SSV Pr. Ströhen.
„Ihr habt großartigen Fußball gezeigt“, lobte Frank Moormann die jungen Kicker während der Siegerehrung und dankte zugleich den C- und D-Jugendlichen des eigenen Vereins, die die Schiedsrichterrolle übernommen hatten.

Nicht ganz so großer Resonanz erfreute sich dieses Mal das Altherren-Turnier am Freitagabend. Zwei Mannschaften hatten kurzfristig abgesagt, sodass mit dem TuS Wagenfeld, dem SSV Steinbrink und dem Gastgeber SSV Pr. Ströhen nur drei Teams am Start waren. Der guten Stimmung tat das allerdings keinen Abbruch. „Es war ein schöner Abend. Wir hatten viel Spaß“, befand Maik Israel. Dass der SSV Steinbrink am Ende dank zweier Siege den Pokal mit nach Hause nahm, war da fast Nebensache. · mer


19.06.2013
Familientag und Dorfpokal des SSV am 23. Juni 2013

Am 23. Juni 2013 veranstalten wir wieder unseren traditionellen Familientag und den Dorfpokal für die örtlichen Vereine. In diesem Jahr wird der Dorfpokal ab 15:00 Uhr erstmals als Menschenkicker-Turnier ausgespielt. Vor der altbewährten Kinderolympiade, die ebenfalls ab 15:00 Uhr beginnt, führen die Kindertanzgruppen einige ihrer neu einstudierten Tänze vor und im Anschluss möchte die Karateabteilung einige Übungen präsentieren.

Am Freitag starten wir unser kleines Sportfest mit einem 11er- Turnier für Altherrenmannschaften und am Samstagvormittag, sowie Sonntagvormittag vervollständigen Jugend-Fußballturniere von G- bis E-Junioren das Programm.

Für Essen und Trinken ist gesorgt, die gute Laune bringen unsere Gäste wie gewohnt mit.

29.01.2013
SSV richtet Jugendstadtpokal in der Halle aus

Vom 02.02 - 03.02.2013 richtet der SSV den diejährigen Hallen-Stadtpokal für Juniorenmannschaften in der Gymnasiumhalle in Rahden aus. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Spielplan kann hier heruntergeladen werden.

Spielplan Hallenstadtpokal 2013 - Junioren 

10.07.2012
Familientag und Dorfpokal am 01.07.2012 / Dorfpokal geht an Förderverein SSV

In Verbindung mit dem diesjährigen Fußball-Stadtpokal führte der SSV auch wieder seinen beliebten Familientag und Dorfpokal durch. Am Sonntag, dem 01.07.12 begann ab 14:00 Uhr der Familientag mit der schon fast traditionellen kinderolympiade. Das Team um Birgit Hadeler hatte wieder einige interessante Übungen organisiert, bei denen es in erster Linie um Geschicklichkeit ging.

Mit über 35 Teilnehmern wurde die Kinderolympiade sehr gut angenommen. Neben einer Urkunde erhielt jedes Kind ein Schweissband vom SSV.

Es stand auch wieder eine Hüpfburg bereit, so dass sich die Kinder auch nach der Kinderolympiade weiter austoben konnten.

Vor dem Dorfpokal zeigten die Kindertanzgruppen des SSV ihr Können, bevor ab 15:30 Uhr das traditionelle Tauziehen um den Dorfpokal des SSV erfolgte. Vorab wurden die 6 teilnehmenden Teams auf der Viehwaage von Albert Windhorst gewogen. Kein Team durfte mehr wie 600 kg auf die Waage bringen.

In 2 Gruppen wurden im Kampf Jeder gegen Jeden die Halbfinalisten ermittelt. In Gruppe 1 standen sich die Mannschaften von SSV-A-Jugend, Schützenverein und der III. Mannschaft des SSV gegenüber. Nach harten Käpfen konnten die Teams von SSV-A-Jugend und der III. Mannschaft des SSV den Halbfinaleinzug schaffen. Ebenso hart ging es in der 2. Gruppe zur Sache. Hier kämpften die Feuerwehr, der SSV Förderverein und der Förderverein Kindergarten/Grundschule gegeneinander. Den Halbfinaleinzug schafften dabei der Förderverein SSV und die Feuerwehr.

In den Halbfinals standen sich dann nach einer kurzen Pause die III. Mannschaft des SSV und die Feuerwehr gegenüber, sowie Sie SSV-A-Jugend und der SSV Förderverein. Als siegreiche Mannschaften gingen aus dem Kräftemessen die Teams von III. Mannschaft SSV und Förderverein SSV hervor, die sich dann auch im Finale gegenenüber standen.

In einem relativ ausgeglichenem Ziehen zeigte der Förderverein des SSV dann letztlich den längeren Atem und konnte den Dorfpokal zum wiederholten Male in seinen Besitz bringen und vom Vorjahressieger, RGZV Pr. Ströhen, die in diesem Jahr nicht angetreten waren, übernehmen.

10.07.2012
Stadtpokal vom 28.06 - 01.07.2012 in Pr. Ströhen

Vom 28.06. - 01.07.2012 richtete der SSV Pr. Ströhen in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband Rahden den diesjährigen Fußball-Stadtpokal für Jugendmannschaften und Alte Herren aus. Bei bestem Fußball-Wetter trugen die Sportler viele spannende Spiel aus und Herbert Henke vom Stadtsportverband konnte im Anschluß jeweils die beste Mannschaft mit dem Stadtpokal auszeichnen.

Ergebnisse

Nur wenig getrübt wurde ide Veranstaltung durch einige kleinere Pannen. So sind leider bei den A-junioren die eingeteilten Schiedsrichter von Union varl nicht erschienen. Außerdem musste das D-Juniorenfeld reduziert und die Turniere der B-Junioren und B-Juniorinnen wegen kurzfristiger Abmeldungen von Mannschaften ausfallen. Aufgrund der diversen kurzfristigen Spielplanänderungen wurde seitens des SSV dann noch ein veralteter Spielplan für das F-Junioren-Turnier verschickt, so dass am Sonntag 2 Mannschaften zu früh am Platz waren. Leider konnten die Rahdener so kurzfristig nicht umdisponieren, so dass das Turnier der F-junioren auf Dienstag, den 03.07.12 verlegt wurde.

Am Donnerstag, den 28.06 startete der Stadtpokal mit dem Turnier der A-Junioren. Ungefährdeter Stadtpokalsieger konnte hier der Aufsteiger in die Bezirksliga TuSpo Rahden werden. Sie wurden mit 3 Siegen Erster vor den Mannschaft con Varl, SSV und Tonnenheide.

Der Freitag war für die Alten Herren reserviert. Hier wurde das Turnier für Ü32, Ü40 und Ü45 erstmals als gemeinsames Großfeldturnier ausgetragen, da die Vergangenheit gezeigt hat, dass einige Vereine nicht für alle Einzelturniere Mannschaften stellen können. Stadtpokalsieger wurde Union Varl mit 7 Punkten vor Eintracht Tonnenheide, SSV Pr. Ströhen und TuSpo Rahden. Die Ü50er haben ein Kleinfeldturnier gespielt, leider konnten Varl und Tonnenheide keine Mannschaft stellen, so dass der SSV und TuSpo Rahden mit Hin- und Rückspiel den Stadtpokal ausspielten. Hier konnte der SSV den Pokal knapp für sich entscheiden.

Für Samstag standen die Turniere für D- und C-Junioren auf dem Plan. Stadtpokalsieger der D-Junioren wurde dabei Eintracht Tonnenheide vor SSV, Rahden und Varl. Das Turnier der C-Junioren konnte TuSpo Rahden vor Tonnenheide, Varl und dem SSV gewinnen.

Am Sonntag waren dann die Jüngsten dran. Bei den Mini-Kickern siegte die Mannschaft von Union Varl knapp vor dem punktgleichen SSV, es folgten Rahden und Tonnenheide. Die E-Junioren von Eintracht Tonnenheide sicherten sich den Stadtpokal vor Varl, Rahden und dem SSV.

Im Nachhol-Turnier am Dienstag konnte dann wiederum TuSpo Rahden den Stadtpokal souverän vor dem SSV, Tonnenheide und Varl gewinnen.

14.06.2012
Familientag und Dorfpokal des SSV am 01. Juli 2012

Am 01 Juli 2012 steht nach den Stadtpokalspielen der Sonntagnachmittag dann ganz im Zeichen unseres traditionellen Familientages und des Dorfpokals mit Tauziehen für die örtlichen Vereine. Neben der altbewährten Kinderolympiade führt die Volleyballabteilung ein Turnier für Beach-Volleyball durch und Kindertanzgruppe führt ein paar schönen Einlagen vor.

Der Nachmittag schließt dann mit dem Tauziehen um den Dorfpokal der örtlichen Vereine.

Für Essen und Trinken ist gesorgt, die gute Laune bringen unsere Gäste wie gewohnt mit.

14.06.2012
SSV richtet vom 28.06. - 01.07.12 Stadtpokal Rahden 2012 aus

Der SSV Pr. Ströhen e.V. richtet in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband den Stadtpokal der Rahdener Vereine aus. Vom 28.06. bis 01.07.12 finden auf dem Sportgelände an der Aue die Pokalspiele für die Jugend und die Alten Herren statt. Als Ausrichter der Veranstaltung hoffen wir auf zahlreiche Zuschauer, die sich auf spannende Wettbewerbe freuen können.

Am Donnerstag, den 28.06. starten ab 18:00 Uhr die A-Junioren in das Turnier. Freitagabend ab 18:00 Uhr folgen die Alten Herren, wobei in diesem Jahr erstmals für die Ü32, Ü40 und Ü45 ein gemeinsames 11er Turnier auf dem großen Feld ausgetragen wird, für dei 50er, die in den vergangenen Jahren etwas zu kurz gekommen sind folgt parallel ein Kleinfeldturnier.
Am Samstag, den 30.06. treten ab 12:00 Uhr die D-Junioren gefolgt von C-Junioren (15:00) und B-Junioren (16:00) an. Abgeschlossen wird der Junioren-Stadtpokal am Sonntag, den 01.07.12 mit den G-Junioren, F-Junioren, E-Junioren und B-Juniorinnen ab 10:30 Uhr.

Die Stadtpokalspiele der Senioren finden Anfang August ebenfalls in Pr. Ströhen statt.

Der Spielplan der Turniere ist hier herunterzuladen.

 

Fotos

Kinder-Olympiade Familientag 2012


 

Sieger und Zweitplatzierter Dorfpokal 2012
 

Von links stehend (Siegermannschaft): Maik Israel, Werner Cording, Frank Moormann, Klaus Kindermann, Friedrich Hadeler, Christian Kammeier
Mitte: Jeremy Feldmann, Linus Moormann
Von links kniend: Dirk Langhorst, Sven Nölkenhöner, Kai Tinnemeier, Mark Katt, Andreas Schwarze
 

 

 







 

Spiel- und Sportverein Preußisch Ströhen e.V.

Zufallsbild
Zufallsbild
Zufallsbild