Blau - Weiße Nacht und Elfmeterschießen des SSV Preußisch Ströhen e.V.


Kurzinformation

Seit Jahren schon veranstaltet der SSV Pr. Ströhen eine Blau-weiße Nacht. Dieses Sommerfest wurde in den Anfangsjahren jeweils von einer Abteilung des Vereins als interne Feier für unsere Vereinsmitglieder organisiert. Seit 2008 haben wir das Konzept der Veranstaltung geändert. Die Blau-Weiße Nacht ist nun nicht mehr nur unseren Mitgliedern vorbehalten, sondern öffentlich. Durch ein großes Elfmeterschießen für Firmen, Fan-, Karten- oder sonstige Clubs, Ortsteile, Straßenzüge, Vereine usw.wurde die Blau-Weiße Nacht noch attraktiver und der Besuch entsprechend besser. Diese Veranstaltung wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil unseres Vereinslebens.

Letzte News

24.08.2016
Elf-Meter-Schießen des SSV sorgt trotz mäßiger Beteiligung für Stimmung auf dem Sportplatz / „X-Hamster“ holen sich die Trophäe (DK vom 24.08.2016)

Wettbewerb in kleinerer Runde macht genauso viel Spaß
Pr. Ströhen - Das Wetter war topp, die Stimmung super, und doch machte sich im Vorstand und bei den Organisatoren Enttäuschung breit: Das traditionelle Elf-Meter-Schießen des SSV Pr. Ströhen lockte etwas weniger Teilnehmer und wesentlich weniger Zuschauer als in den Vorjahren am Freitagabend auf das Sportgelände in Pr. Ströhen.

„Vielleicht ist das Wetter zu gut“, mutmaßten SSV-Vorsitzender Rolf Klasing und seine Stellvertreterin Birgit Hadeler. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch.

Elf Teams gingen in der offenen Klasse an den Start, dazu vier in der Damenklasse, in der auch Kids mitkickten. Somit hatte sich erneut ein bunter Mannschaftsmix versammelt, denn Firmen, Fan-, Karten- oder sonstige Clubs, Ortsteile, Straßenzüge und Vereine waren beim Wettbewerb willkommen und aufgefordert, ihre Treffsicherheit in geselligem Rahmen unter Beweis zustellen.

Wenn dann doch mal ein Schuss daneben ging, war das an diesem Abend alles andere als tragisch. Jede Mannschaft trat mit vier Schützen und einem Torwart an. Die Torwarte im Damenturnier stellt der SSV. In der offenen Klasse setzten sich die „X-Hamster“ gegen den „HSV-Fanclub Mühlenkreis“ im Finale durch. In der Damen- und Kinderklasse hatten am Ende die „Volleybären“ vor den Kids der „Netztreffer“ die Nase vorn.

Auch in etwas kleinerer Runde zeigte sich, dass das lockere Zusammenkommen aller Sparten des Vereins sowie Nichtmitglieder bei allen Beteiligten gut ankam. - Art

 

23.08.2015
Blau-Weiße Nacht mit Kinderolympiade am 07.08.2015

Am Freitag, den 07.08.2015 fand wieder die Blau-Weiße-Nacht mit Elfmeterschießen des SSV Pr. Stöhen e.V. auf dem Sportgelände an der Aue statt. Das Wetter spielte mit und der Besuch war ordentlich, aber ausbaufähig. Mit viel Spaß und Schussfestigkeit maßen sich die teilnehmenden Teams und spielten die jeweiligen Sieger im Elfmeterschießen aus.

Mit 12 Teams in der offenen und fünf Mannschaften in der Damenklasse (inklusive einer Kindermannschaft) hatten sich wieder viele Firmen, Fan-, Karten- oder sonstige Clubs, Ortsteile, Straßenzüge und Vereine versammelt, um ihre Treffsicherheit in geselligem Rahmen unter Beweis zustellen. Zum Schießen trat jede Mannschaft mit vier Schützen und einem Torwart an. Der SSV stellte die Torwarte im Damenturnier.

In der Damenklasse wurde in einer Gruppe geschossen. Hier sicherte sich das Team "Anonym" vor den "Klosterfrauen" den Pokal.

In der offenen Klasse gewann die Mannschaft "Freitagsparer" mit Dietmar Grote, Corvin Rohlfing, Peter Detering, Axel Langhorst und Ralf Böhne den Wanderpokal vor "Sprittbomber United".

Die aus terminlichen Gründen im Rahmen der Blau-Weißen Nacht durchgeführte Kinderolympiade wurde durch das Team um Birgit Hadeler wieder hervorragend vorbereitet, allerdings hätte die Anzahl der teilnehmenden Kinder erfreulicher sein können. Die Kinderbelustigung wurde abgerundet durch die Hüpfburg der Stadtsparkasse.

Bericht DK

Pr. Ströhen - Echte Sportler lassen sich durch nichts in die Knie zwingen. Auch die große Hitze konnte nicht verhindern, dass viele ballbegeisterte Teams beim Elfmeter-Schießen im Rahmen der Blau-Weißen Nacht des SSV Pr. Ströhen am Wochenende ehrgeizig um den Sieg kämpften.

Zahlreiche Sportler und Sportinteressierte fanden am Freitagabend den Weg auf das Sportgelände an der Reithalle. Zwölf Teams gingen insgesamt in der offenen Klasse an den Start, dazu fünf in der Damenklasse, in der auch Kids mitkickten. Es hatte sich erneut ein bunter Mannschaft-Mix aus Firmen, Fan-, Karten- oder sonstigen Clubs, Ortsteilen, Straßenzügen und Vereinen zusammengefunden. Am Ende durften sich in der offenen Klasse die „Freitagsparer“ über den Siegerpokal freuen, bei den Damen hatte die Gruppe mit dem Namen „Die Anonymen“ die Nase vorn.
Während die Verbringung des „kleinen Runden“ in das „große Eckige“ bis in die späteren Abendstunden hineinreichte, machten die Kinder bei ihrem eigenen Wettbewerb kurzen Prozess: Sie eiferten bei der beliebten Kinderolympiade, die bisher im Rahmen des Familientages stattgefunden hatte, zügig um die Wette. Rund 25 Kinder bewiesen auf dem sieben Spielstationen umfassenden Parcours Schnelligkeit und Geschick. Angesichts der heißen Temperaturen standen natürlich die Wasserspiele ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Bei der Siegerehrung erhielten alle Kinder eine Urkunde und ein kleines Präsent.

„Es war wieder ein tolles Event. Angesichts der heißen Witterung waren die Besucherzahlen okay, auch wenn wir uns gerne noch ein bisschen mehr Zulauf gewünscht hätten“, zog SSV-Geschäftsführer Ralf Böhne ein positives Fazit. Auch Birgit Hadeler, stellvertretende Vereinsvorsitzende, war mit der Teilnehmerzahl bei der Kinderolympiade zufrieden und dankte der Vielzahl engagierter Helfer, die in die Vorbereitung und Umsetzung des Events eingebunden waren. Noch bis spät in die Nacht wurde unter freiem Himmel die Blau-Weiße Nacht gefeiert.

Art

09.08.2013
Elfmeter-Schießen und Blau-Weiße Nacht des SSV Pr. Ströhen e.V.

Am Freitag, den 02.08.2013 fand wieder die Blau-Weiße-Nacht mit Elfmeterschießen des SSV Pr. Stöhen e.V. auf dem Sportgelände an der Aue statt. Das Wetter spielte mit und der Besuch war ordentlich. Mit viel Spaß und Schussfestigkeit maßen sich die teilnehmenden Teams und spielten die jeweiligen Sieger im Elfmeterschießen aus.

 

Mit 14 Teams in der offenen und sechs Mannschaften in der Damenklasse hatten sich wieder viele Firmen, Fan-, Karten- oder sonstige Clubs, Ortsteile, Straßenzüge und Vereine versammelt, um ihre Treffsicherheit in geselligem Rahmen unter Beweis zustellen. Zum Schießen trat jede Mannschaft mit vier Schützen und einem Torwart an. Der SSV stellte die Torwarte im Damenturnier.

In der Damenklasse wurde in 2 Gruppen geschossen. Hier sicherte sich das Team „Nicht nur die Schlümpfe sind blau“ mit Shari Reinberger, Saskia Schiwek, Lea Siekmeier und Swea Petersen den Pokal vor der Mannschaft „Oddset“ um Nina Borcherding, Christina Schäffer, Birgit Hadeler, Katrin Tinnemeier, Martina Borcherding und Rebecca Schmidtke.

In der offenen Klasse gewann die Truppe "Mark Katt" mit Christian Spreen-Ledebur, Rouven Kummer, Sven Kolwey und Jan Rewald den Wanderpokal vor "Der große Haufen" mit Stefan Thielemann, Matthias Windhorst, Christian Schlechte, Nico Rumpke und Thorsten Sander. Einen starken dritten Platz erreichten die Herren der „SSV Radler“. Hier traten Helmut Moormann, Rudi Lintelmann, Herbert Felderhoff, Friedhelm Borcherding, Wilhelm Windhorst, Dieter Göbel und Klaus Hoffmann an.

Vereinsvorsitzender Vorsitzender Rolf Klasing zeigte sich mit der Beteiligung an dem Wettkampf, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfand, zufrieden. "Wir hoffen jedoch, im nächsten Jahr die Beteiligung noch steigern zu können."

 

04.07.2013
Blau-Weiße Nacht und Großes Elfmeterschießen am Freitag, 02. August 2013

Am Freitag, den 02.08.2013 veranstaltet der SSV Pr. Ströhen ab 18:00 Uhr ein Elfmeterschießen für alle Firmen, Fan-, Karten- oder sonstige Clubs, Ortsteile, Straßenzüge, Vereine usw.

Jede Mannschaft besteht aus 4 Schützen (Ersatzspieler sind zulässig). Ein Torwart ist von der jeweiligen Mannschaft zu stellen. Beim Damenturnier werden die Torwarte vom SSV gestellt.

Es werden 2 Pokale ausgeschossen:

              Frauen

              Offene Klasse

Startgeld: 10 EUR

Anmeldungen sind ab 17:30 Uhr vor Ort möglich

Während des Elfmeterschießens und anschließend kann im Rahmen unserer Blau-Weißen Nacht noch gefeiert werden.

 

 

Foto

Sieger Elfmeterschießen 2013 - offene Klasse

Mark Katt




Sieger Elfmeterschießen 2012 - Frauen
 

Nicht nur die Schlümpfe sind blau




Weitere Fotos findest du in der Fotogalerie!